4/3 Langstroth

  • Hallo dC,
    das ist ja super. Da kann ich mir für die nächsten Brutzargen viel Arbeit sparen. Wo gibt es Rähmchen in 4/3 Langstroth. Gruß Heri



    Du kannst dir sogar richtig Arbeit sparen, wenn du alles zukaufst, in einem Maß, das gängig ist. Wieso tust du dir das überhaupt an? Um's Geld sparen kann es ja wohl nicht mehr gehen...

  • ...
    wäre echt nett, wenn sich Einer der Erfahrenen wie Du sich dazu niederließe Langstroth und Dadant mal richtig zu zerpflücken.


    Hallo Heri,


    es ist nett, dass du mich als Erfahrenden siehst, aber das Lob gebe ich doch lieber wieder zurück. Ich bin einfach ein kommunikativer Mensch und schreibe hier viel, helfe Anfängern und stelle heute noch einige und Anfangs sehr viele Fragen. Daher kommen meine über 1.000 Posts. Imkern tue ich erst seit 2013. Wobei ich schon viel probiert habe und verusche, nur mein wirklich belegtes Wissen auch als solches weiter zu geben. Wenn es nur Höhrensagen ist, sage ich das beim verfassen der Nachrichten auch.


    Zu deiner Frage:
    Langenstroth ist, meine ich zumindest, älter als Dadant und dazu auch weltweit gesehen verbreiteter. Bruder Adam hat bei seinem Werdegang irgendwann die Dadantbeute so abgeändert, dass der halbe Honigraum von Langenstroth auf die von Dadant passen. Dadurch ist dann im Laufe der Zeit seine modifizierte Dadantbeute entstanden, die aber hauptsächlich im deutschen Sprachgebiet benutzt wird. Überall sonst auf der Welt wird Dadant Blatt - also das "Original" verwendet. Bei uns halt Modifiziert bzw. US Aufgrund von Bruder Adam, da er ursprünglich aus Deutschland kam und mit vielen Imkern hier in Kontakt stand.


    Welches Maß nun das Bessere ist, kann ich dir auch nicht sagen. Hier fehlt mit der Vergleich. Ich kenne nur Zander und Dadant mod.


    Gruß
    Frank

  • Echt? Was ist dann DD?


    Des Autoschild vo Dräsdn!


    Und ich hätte mir zu den 2/3 Langstrothzargen einfach Dadant Bruträume gezimmert, dann könnte ich die kurzen Rähmchen als Honigräume verwenden und die Bruträume mit fertig zu kaufenden Dadantwaben ausstatten.


    Halt nein, da fällt mir ein:


    Genau das habe ich vor 3 Jahren gemacht!


    Stefan