4/3 Langstroth

  • Moin,
    einige von Euch wissen es, ich habe den ganzen Winter gebaut und meine Frau wartet nun auf das erste Volk. Gebaut habe ich im 2/3 Langstrothmaß Dadantbeuten im 10er System. ( hoffentlich habe ich mich nun auch fachmännisch ausgedrückt).
    Zwei Zargen sollten als BR herhalten. Dumm fand ich:confused:....als Anfängerin mit zwei Zargen übereinander im BR eine völlig neue Materie beobachten...:confused: also wurde umgebaut. Ich klebte und schraubte zwei fertige 2/3 Zargen zusammen und erhielt somit eine 4/3 Zarge. Diese soll nun als BR herhalten. Selbstverständlich gibt es keine Rähmchen dafür. Habe nun im Bausatz bestellt und die Seitenteile der Rähmchen an meiner neuen Bosch GTS10xc neu gesägt. 159mm + 168mm, also Seitenteile von 327mm. Sieht echt klasse aus.:-D
    Als HR sollen im nächsten Jahr natürlich die 2/3 Zargen herhalten. Was meint Ihr dazu? BR im 4/3 Langstroth. Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

  • ...also Seitenteile von 327mm. Sieht echt klasse aus.:-D ...


    Gut! Der erste Schritt ist getan. So wird man als Imkerpapst unsterblich! Jetzt musst Du nur noch eine eigene Beute erfinden. Die muss auch nicht neu sein. Du kannst auch eine Beute "einfach" nach Dir benennen. Beispielsweise eine Segeberger mit einem Adapter auf 327mm verlängern und dann HERI-Beute dazu sagen...


    Gruß Jörg


    PS: Warum hast Du das denn gemacht?

  • Ist nicht Dadant US bzw Dadant Mod. bzw. Dadant nach Adam bereits eine modifizierte Langenstroth-Zarge? Diese ist doch rund 5 Zentimeter länger als Langenstroth. Also sowas ähnliches was du gemacht hast wenn ich mir nicht irre.


    Gruß
    Frank

  • PS: Warum hast Du das denn gemacht?


    Moin Jörg,
    was hast Du denn geraucht? Lese doch nochmal, dann kannst Du es selbst beantworten. Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

  • Moin Frank,
    wäre echt nett, wenn sich Einer der Erfahrenen wie Du sich dazu niederließe Langstroth und Dadant mal richtig zu zerpflücken. Einfach mal darlegen was ein Neueinsteiger mit diesen Begrifflichkeiten zu verbinden hat.
    Für mich als Neueinsteiger steht Langstroth für ein über Jahre ausgeklügeltes Idealmaß für Rähmchen.
    Dadant ist für mich ein Beutensystem welches sich an die Langstrohtmaße anschließt.
    Sicherlich liege ich nicht ganz richtig, daher wäre es nett, wenn sich erfahrene Imker des Themas annehmen würden.
    Also was heißt es wenn von Langstroth gesprochen wird?
    Was heißt es wenn von Dadant gesprochen wird?


    Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

  • Danke Janos,
    so wie ich es jetzt verstehe sagt kein System und kein Name etwas über die Beschaffenheit der Beute aus. All die Namen wie : Langstroht, Zander, Dadant, Dadant mod. DN, stehen letztendlich nur für ein Rähmchenmaß, oder ?.Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

  • im Prinzip ja, aber nicht nur [emoji23]


    Es gibt durchaus noch verschiedene Systeme mit dem gleichen Rähmchenmaß

    mein Fahrradlicht ist mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs und ich ganz knapp hinterher

  • Danke Janos,
    ich merke schon, es herrscht eine gewisse Zerfahrenheit in den Bezeichnungen vor. Recht schwer für einen Anfänger zumal sich Einges überkreuzt.


    Ich komme aus dem Segelsport, auch dort herrscht eine eigene Sprache. Wenn der Skipper aber von der Vorspring spricht, weiß jeder auf dem Schiff welche Leine gemeint ist. Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

  • Hallo Heri,


    ich wollte nicht wissen warum Du die beiden Rähmchen zusammengeschraubt hat, sondern was Du Dir dabei gedacht hattest. Das ist Unfug!


    Übersetzung für Segler: Du hast ne Fock 3 an eine Genua drangenäht, weil Du Dir das Segelwechseln sparen wolltest... Das macht keinen Sinn. Und bei den Seglers ist auch nicht alles eindeutig.


    Gruß Jörg, der nicht raucht

  • Hallo Heri,


    ich wollte nicht wissen warum Du die beiden Rähmchen zusammengeschraubt hat, sondern was Du Dir dabei gedacht hattest. Das ist Unfug!


    Gruß Jörg, der nicht raucht


    Hallo Jörg,
    mein Vorschlag war genau zu lesen. Ich habe keine zwei Rähmchen zusammengeschraubt, sondern zwei 2/3 Zargen.
    Für diese, nun 4/3 Zarge habe ich große Rähmchen gebaut. Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Heri ()

  • Alter Schwede, das gibt es alles schon fertig zu kaufen:eek:


    dD


    Hallo dC,
    das ist ja super. Da kann ich mir für die nächsten Brutzargen viel Arbeit sparen. Wo gibt es Rähmchen in 4/3 Langstroth. Gruß Heri

    mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier angel latscht hier keiner übers Wasser.