Weisse Drohnen

  • Hallo liebe Imker!
    Bei einem Volk finden sich weisse bzw ganz helle Drohnen. Kann mir jemand sagen wie das kommt und ob etwas zu beachten ist?

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :-)


    Normalerweiße kommen weiße Drohnen bei Inzuchtschäden raus.
    Ist es eine kontroliert angepaarte Königin?

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Guten Morgen liebe Heike :)


    Das Volk wurde letztes Jahr von einem Imker übernommen. Die Königin hat er selbst gezogen. Es kann also gut sein.
    Passiert das nur bei Drohnen oder auch mit Arbeiterinnen?
    Werden die Königin austauschen.

  • Dies können auch junge ausgeräumte Drohnen sein, die zwar nicht ganz weiß sind, aber ziemlich hell wie jerde Brut halt, die frisch schlüpft oder frühzeitig aus den Zellen raus gezerrt wird. :)


    Ich hatte einmal bei einem Volk vereinzelt Bienen mit einer weißen Schicht drauf, joghurtweiß. Ich habe auf Probleme bei der Häutung getippt, warum auch immer. Das Volk gibt's immer noch und das ganze hat sich von alleine aufgelöst.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Hallo, eigentlich ist schon alles gesagt, aber ich kann das noch etwas präzisieren, aus "Die Krankheiten und Schädlinge der Honigbiene"


    Zitat:Weissäugigkeit tritt bei normal entwickelten Dronen auf, die bei ihrer Blindheit nicht zur Begattung einer künftigen Stockmutter befähigt sind.Auch kommteine elfenbein bis rötlichbraune oder auch hellgraue Verfärbung der 3 Punkt-und Facettenaugen vor. Die auf kompliziertenchemischen Vorgängen beruhende Pigmentbildung in den Augen beruht auf gewissen Änderungen der Erbanlagen (Mutation) oder deren Ausfallen, so daß die normale Ausfärbung verhindert wird.


    Dann gibt es noch die Weißköpfigkeit.
    Zitat: Eine seltene, als Weißköpfigkeit bezeichnete Entwicklungsstörungschilder Fyg: kurz vor dem Schlüpfen stehende Puppen mit normal ausgefärbten Körper besitzen weiße Köpfe. DieseMißbildung kommt durch eine Hautstörung zustande,die zu einer Verstopfung der Kopf, Vorderbrust und Beine versorgenden Tracheen und damit einer Verhinderung der Sauerstoffversorgung dieser Körperteile führt, deren Weiterentwicklung schließlich zum Stillstand kommt.
    Über die entstehung weisser Masken auf normal schwarzen Augen bei Drohnen wird berichtet: die Tiere konntenihre Augen zunächst nicht normal gebrauchen, da sie- wie Torax und andere Körperteile-mit Resten der Puppenhäutchen überzogen waren, von denendie Tiere mit Hilfe von einer pinzette befreit werden konnten oder die sie selbst nach einigenTagen abstießen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hier hat der Drohn volkommen Recht, da spielen andere Faktoren auch eine Rolle, das kommt bei meinem ersten Satz im unteren Beitrag nicht ganz rüber.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo liebe Leute und vielen Dank für eure Hinweise!


    Also, so richtig weiter bin ich nicht denn die Augen sind ja ganz normal.
    Ich habe hier mal ein Bild gemacht und ich hoffe das klappt mit dem verlinken.



  • Die Königin entstand dadurch, dass ein Drohn, von vielen, ihre Mutter begattete.
    Dieser Drohn vererbte die Albinoschafft dominant.
    Diese Eigenschaft der "Weißfärbigkeit", kann sowohl die Augen befallen, als auch die Chitinfärbung.


    Hast Du schon mal weißfärbige Arbeiterinnen gesehen?


    dD

  • Danke, jetzt hab ich es verstanden. Dachte die weißen Augen haben mit der weißen Körperfärbung nichts gemeinsam gehabt aber dann leuchtet es ein.
    Weiße Arbeiterinnen gibts keine - nur Drohnen.