Bienen im Vorgarten?

  • Hallo Bienenfreunde!


    Bin ganz neu hier, heiße Marcus, bin 43 und wohne in Erfurt.
    Ich fange dieses Jahr mit der Imkerei an und übernehme einen Garten mit 5 Völkern.
    Meine Frage ist, ob ich auch einen Ableger in meinem Vorgarten aufstellen darf?
    Die Beute würde 3 Meter Abstand zur Straße (Spielstraße) haben und die direkte Einflugschneiße würde ca. 5 Meter über den Vorgarten gehen, bis sie die Straße erreicht.


    Kann es da Probleme geben mit anderen "Beutetieren" wie z.B. verschwitzte Hunde oder Pferde?:lol:
    Ich würde es gern probieren, bis sich jemand aufregt.


    Was haltet Ihr davon?
    Kann zu diesem Sachverhalt keine eindeutige Regelung finden.


    Viele Grüße und vielen Dank schon mal!


    Marcus


  • Hallo Marcus,


    Ist das alles freies Flugfeld oder sind da Hecken, Sträucher ist Bäume zwischen? Mit Grünzeug geht das, ohne etwas kritisch.


    Gruß Frank

  • Hallo,


    der Ableger wird dann an dem Stand zum "vollen" Volk?
    Gibt es eine Möglichkeit, das Flugloch so zu stellen, das die Bienen hoch Fiegen müssen?


    Ansonsten wenn es freies Flugfeld ist, ist es nicht ideal für die die da Langgehen.
    Man steht da förmlich im Weg.


    Gruß
    Imker