Königin finden

  • Hallo,



    habe heute Sammelbrutableger gemacht und bin mir nicht sicher, ob nicht eine Königin mit rein ist.
    Habe zwar alle Waben für den Ableger peinlich genau durchgesehen, aber man weiß ja nie.
    Auch im Muttervolk waren die meisten Königinnen nicht zu finden.


    Habt ihr Tipps wie man die Königin schnell finden kann?

    Lg Franz - Zander 477x420x220 + 12er Dadant Blatt

  • Hallo,
    .......
    Auch im Muttervolk waren die meisten Königinnen nicht zu finden.


    Habt ihr Tipps wie man die Königin schnell finden kann?


    Hallo,
    .... ja ,... das ist schon ein Kreuz mit den Massen an Königinnen :lol::lol::lol: .


    Aber Spaß beiseite, ... leg in Zukunft einfach drei bis vier Tage vorher ein Absperrgitter zwischen die beiden Bruträume. Anhand der dann zu findenden Stifte weißt du schon mal in welchem Raum du NICHT zu suchen brauchst.


    gruß Finvara

    Man kann ohne Bienen leben, ... aber es lohnt sich nicht.

  • Hallo Hochheimer!


    Ich hab da auch meine eigene Methode. Ich kehre die Brutwaben ab und setze den Sammelbrutableger einem starken Volk über Absperrgitter auf. Der Sammelbrutableger saugt (als Saugling im Internet oftmals beschrieben ) Bienen aus dem Volk an. Nach einem halben Tag oder einem Tag kann man den Ableger weiter verarbeiten und man hat mit Sicherheit keine Königin dabei. Länger als einen Tag aber nicht warten, denn es ist um die geschlüpften Jungbienen schade, denn die wandern gegebenefalls ab.


    MfG
    Honigmaul

  • Ihr guckt falsch - die Königin ist IMMER mittags im oberen BR - guckt euch die Legekreise an, und dann springen sie euch fast an....
    Die andere Methode ist, sich die Waben anzusehen, und auf eine Musterstörung bez. der Hinterleibslänge und dem Hofstaat zu achten. Blank auf die ganze Wabe starren, und BINGO!
    Das geht aber nicht von jetzt auf gleich, das muß man üben.

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • ^ Sabi(e)ne, da muss wohl was dran sein...
    Ist mir vor zwei Tagen genau so passiert, ich dachte an nicht böses, plötzlich lief sie mir fast in die Hand. War meinerseits rein zufällig perfektes Timing, da ich zwei BW für einen Ableger entnehmen wollte, so konnte ich sie direkt käfigen und zur Seite hängen.
    Im Nachbarvolk das gleiche Spiel, Waben kontrolliert, plötzlich sah ich sie dort. Auch wie Du sagst, ohne sie gezielt zu suchen, sie fällt einfach auf, weil sie sich anders bewegt, als die Arbeiterinnen.


    Den Hofstaat konnte ich allerdings nicht als solchen auf Anhieb erkennen, der scheint doch nit immer im sie herumzuschleichen. Dumm nur, dass ich den Markierungsstift ausgerechnet da nicht zur Hand hatte. Als mein Sohn endlich damit rüberkam, war sie wieder im Gewusel verschwunden...
    Checkliste wird entsprechend ergänzt um "Werkzeug und Hilfsmittel vorher bereit legen"...:roll:


    Gruß Andreas

  • Hallo !



    Den Hofstaat konnte ich allerdings nicht als solchen auf Anhieb erkennen, der scheint doch nit immer im sie herumzuschleichen. Dumm nur, dass ich den Markierungsstift ausgerechnet da nicht zur Hand hatte. Als mein Sohn endlich damit rüberkam, war sie wieder im Gewusel verschwunden...


    Deshalb habe ich das hier: LINK immer in der Brusttasche.


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Sabi(e)ne: und was mach ich, wenn ich nur einen BR habe???
    Am späten Nachmittag soll sie eher auf dem Drohenbaurahmen laufen...hab ich mal gehört... aber sonst finde ich sie auch immer nicht...
    Vielleicht brauch es da doch eine gewissen Zeit und Übung...


    Gruß
    Sandra

  • Hallo,


    ich habe in meinem Praxiskurs gelernt immer von außen nach innen zu suchen, wie eine Spirale von außen nach innen.
    Den Hofstaat habe ich bisher noch sie gesehen. Meistens wuselt die Dame, im Vergleich zu den wegen des Rauches den Honig trinkenden Bienen, hektisch herum. Und ich finde, sie läuft eher geradeaus.
    Problematisch war es letztens bei einem drohnenbrütigen Volk. Still umgeweiselt im Winter. Und dann waren auch noch zwei drin!


    Die Kindergartengruppen glauben immer, die Königin wird mit dem Punkt geboren ;-) . Und aus Ponys werden später mal Pferde. :lol:

    Die besten 10 Jahre einer Frau sind zwischen 39 und 59.


  • Hallo Hochheimer. Hänge die abgeschüttelten und von Bienen befreiten Waben einfach einen Tag über Absperrgitter über den
    Honigraum. Ergebniss. Bienen werden aus dem Honigraum und Brutraum in die aufgesetzte Zarge zu den neuen Ableger wandern. Die Waben sollten aber nicht länger wie einen Tag oben aufgesetzt bleiben.


    Gruß Josef.

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.


  • Hehe, das Teil besitze ich auch... Es war zusammen mit dem Marker in der Box in der Waschküche, die mein Sohn nicht schnell genug herbeiholen konnte... :Biene:
    Ich sach ja: Checkliste ergänzen... Sowas gehört in die Arbeitskleidung oder einen Schrank/Behälter am Stand... Beim nächsten Mal... :u_idea_bulb02:


    Gruß Andreas