Beutenkauf steht an - noch eine Frage

  • ich bin gerade am Kauf einer Dadantbeute. Diese möchte ich gerne über die Bergwiesenimkerei kaufen.
    Mir ist aufgefallen, dass diese wohl keine Rähmchen anbieten, sonst würde ich die gleich mitbestellen (zumindest
    habe ich keine auf deren Homepage gefunden).


    Meine Frage ist nun, ob es bei den Rähmchen egal ist, wo ich diese dann kaufe (wegen der Maße)?


    Oder sollten auch die Rähmchen immer vom gleichen Hersteller sein wie die Beute auch?


    Bin noch ziemlich am Anfang, deshalb diese dumme Frage:-D

  • Hm ... Eigentlich möchte ich Dadant modifiziert / US. Irgendwo hatte ich heute auf einer Anbieterseite gelesen "nach Adam" wäre dasselbe wie "nach Ries".


    Sollte ich jetzt eine Beute "nach Adam" oder "nach Ries" nehmen?

  • Die Frage ist, ob die Beute US Dadant ist oder Dadant Blatt?!? Das musst du wissen und beachten.


    Gruß Timo


    Ich bin von US-Dadant ausgegangen, da Blatt ja in Deutschland nicht das Gängige ist. Aber nochmals danke für den Hinweis, vielleicht sollte ich mich da zuvor noch absichern, dass das auch wirklich Dadant US ist.

  • Ihr schmeisst ja inflationär mit Begriffen um euch ;)


    Dadant Blatt ist komplett falsch, gehört hier nicht rein.
    Dadant mod/US gibt es in zweierlei Varianten:
    - Adam
    - Ries


    Wobei Ries "nur" dünnere Öhrchen an der HR-Rähmchen hat.
    D.h. Ries schlackert in den Adam Rechen und Adam passt in die Ries Rechen erst gar nicht rein.


    Die restlichen Teile sind bei beiden gleich.




    Soweit klarer?


    Grüße,
    Arnd

  • Ihr mit Euren Begriffen - das heißt Bergwinkel - und nicht Wiesen *g*


    Eine nette symphatische Imkerkollegen hier aus dem Forum hat auch die von Bergwinkel und lässt darauf nichts kommen. Sie nutzt jedoch den Adamsfütterer von Weber, da dieser drei Vorteile hat


    1. Er ist bereits lackiert und dadurch sofort einsetzbar. Du musst den also von innen nicht mehr streichen
    2. Der Aufstieg ist in der Ecke und das hat Vorteile bei Ablegern (da die ja auch in der Ecke sitzen) und beim ausschlecken, da die Beute einfacher etwas abschüssig aufzustellen ist als genau in der Waage.
    3. Der Aufstieg wird mit einer Kunststoffkappe begrenzt. So kann man ganz einfach die Annahme des Fütterers prüfen.


    Also wenn ein Futtergeschirr angeschafft werden soll, macht der von Weber durchaus Sinn!


    Gruß vom Frank

  • Also wenn ein Futtergeschirr angeschafft werden soll, macht der von Weber durchaus Sinn!


    Gruß vom Frank


    Danke für den Tipp. Ich vermute, dass dieses Futtergeschirr trotzdem eingesetzt werden kann, auch wenn die Dadant-Beute von
    Bergwiese ist. Mit dem Thema Füttern und Zubehör muss ich mich noch extra auseinandersetzen.