Wildbau hinter Schied. Dadant ......

  • Moin moin liebe Gemeinde,


    heute habe ich meine 3 Völker durchgeschaut.
    Leider musste ich bei allen 3 Völkern einiges an Wildbau hinter dem Schied entfernen.
    Von der Menge würde ich schätzen das sie locker ein komplettes Rähmchen in Wildbauweise angetackert haben.
    In dem Wildbau war keine Brut, sondern es war Nektar eingetragen.
    Also doppelt nervig beim entfernen.


    2 Völker haben 6 BR + 1 DR.
    1 Volk hat 7 BR + 1 DR.
    Leider sind die Waben nicht nur mit Brut belegt.
    Es ist auch noch einiges an Pollen und Futter drin. (Grummel)


    Ich vermute das die Mädels zu wenig Platz hatten und daher hinter dem Schied weiter gemacht haben.
    Daher habe ich in alle Völker ein neues Rähmchen eingehängt. Davon 2 mit MW und ein Rähmchen war schon fertig ausgebaut.


    Was meinen die Profis dazu?
    Hatten die Mädels keinen Platz mehr? Problem jetzt durch die neuen Rähmchen gelöst?


    Alle Völker haben den HR eigentlich gut angenommen. Würde schätzen der HR ist bei allen zur Hälfte gefüllt.
    Da ich keine ausgebaute HR Rähmchen habe müssen sie den HR noch fertig ausbauen.
    Würde als nächstes einen neuen HR aufsetzen. In der Hoffnung das sie da dann den Bautrieb auslassen.


    Leicht genervte Grüße
    Markus

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)

  • Hallo Markus,


    hier meine Ferndiagnose:
    1. HR zu spät aufgesetzt
    2. Windel zu oder geschlossener Boden


    6 und 7 BW sind schon ganz schön viel. Da hast Du entweder Supervölker oder hättest das Schied auch gleich weglassen könnnen (sorry).


    Ich hatte im letzten Jahr auch so ein paar Kandidaten. Eines davon war besonders hartneckig. Ich habe ewig gegrübelt, was der Unterschied war - der geschlossene Boden! Also Boden mit Lüftungsgitter druntersetzt, plus Wärmebrett unter den Brutwaben und gut wars.
    Der Raum hinter dem Schied sollte m.E. kühl sein und dann ketten sich die Flugbienen dort nachts auf und es wird nicht mehr gebaut. Natürlich musst Du die Wachsreste sehr gründlich ankratzen.


    Und einen zweiten HR würde ich ruhig auch bald aufsetzten. (Klingt so, als wenn Deine Kisten schon gut voll sind.)


    Gruß Jörg

  • Hallo Jörg, hier noch ein Marcus mit dem gleichen Problem. Habe die Böden auch zu, klingt aber logisch was du schreibst.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Markus,


    bei einem Volk habe ich gestern genau das gleiche gesehen: Honigraum ist halb voll, aber trotzdem haben sie weit weg hinter dem Schied Wildbau angelegt.


    Jörgs Diagnose wird wohl auch bei mir zutreffen: ich habe zu wenig eingeengt, zu spät den Honigraum aufgesetzt und außerdem einen Einschub unter dem Gitter...
    Es war mir gestern zu kalt, um im Brutraum Ordnung zu schaffen, hoffe ich schaffe es morgen.


    Grüße,
    Robert

  • Hallo,


    ich denke das ich den HR zu spät aufgesetzt habe.
    Alle Imker im Verein meinten zur Kirschblüte. So in dem Dreh war ich dann auch.
    Vermutlich 2 Wochen zu spät. :-(


    Tatsächlich hatte ich die letzte Zeit noch die Windel drin damit sie schön warm sitzen.
    Seit 2 oder 3 Tagen dann rausgenommen. Aber das könnte ja auch schon mit ein Problem gewesen sein.


    Ich habe leider noch recht viel Pollen verteilt auf den BW.
    Von der Fläche geschätzt 1 oder 2 Rähmchen voll. Leider immer mit Brut vermischt.
    Entweder ich beiße in den Apfel und nehme die Brut mit raus .... oder setze immer eine Wabe hinter das Schied damit die Brut ausläuft und entferne dann die Waben. (Funzt das so?)


    Ich konnte gerade mit meinem Paten telefonieren.
    Auch er meint das sie zu wenig Platz hatten. Ich soll eine MW nach dem DR einsetzten.
    Wäre halt bei starken Völkern so. Er hat es ganz locker genommen. Mich hat es schon ganz schön geschockt.
    Ist halt auch eine ziemliche Sauerei mit dem ganzen Nektar drin.


    Vielen Dank für die Antworten.


    Gruß

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)

  • Keine Brut hinters Schied. Ich würde mind. 1 Wabe, eine mit der geringsten Brut drauf, rausnehmen. Wenn die so stark sind, dann macht das nicht, wenn da etwas Brut rausgeht, aber Pollen und Futter muss raus. Oder du nimmst 2 Waben raus und machst gleich Ableger damit. Die sind gleich mit Pollen und Futter versorgt. Ich habe seit Ende März die Honigräume drauf und letzte Woche den starken Völkern den 2. HR gegeben. Und ich glaube, das war nicht zu früh, denn ich habe schon bei manchen Spielnäpfchen. Kirsche und Schlehe blüht bei uns voll. Birne und Weißdorn beginnt.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Du hast im BR schon 1 - 2 Waben zuviel und zu wenig Platz im HR. Gerade mit reinem MW-HR muss das Aufsetzen eher geschehen, damit schon ausgebaut werden kann.


    Keine Brut hinters Schied.

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo Molle, würdest du eher mit ausgebauten Honigraumwaben, oder MW arbeiten ?
    Danke für die Antwort
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • So ich komme gerade von meinen Mädels.


    Alle 3 Völker haben erneut angefangen Wildbau hinter dem Schied zu errichten.
    Allerdings war es nur ganz wenig. Habe alles wieder entfernt und die Reste am Schied so gut wie es geht abgekratzt.


    Ein Volk musste ich heute noch fertig durchsehen. Gestern Abend habe ich es nicht mehr komplett geschafft. Wurde schon dunkel .....
    Den Rahmen mit der MW haben sie schon fast komplett ausgebaut. Die haben also Bautrieb ..... :wink:


    Ich habe dann heute bei allen auch den 2. HR aufgesetzt. Ich hoffe das sie ihren Bautrieb jetzt dort austoben. Irgendwie muss ich sie ja wieder hinter dem Schied vorlocken. :lol:
    Mir ist aufgefallen das hinter dem Schied unter dem Absperrgitter eine relativ grosse Traube rumlungert. Ist den Mädels langweilig? Ist bei allen 3 Völkern so.


    Da ich sowieso noch Ableger erstellen möchte werde ich versuchen die Pollenbretter bei der Aktion aus den Beuten zu bekommen.
    Im Moment sind noch nicht wirklich viele Drohnen bei mir unterwegs. Habe heute die 1. gesehen. Dauert anscheinend noch ein bisschen.
    1 oder 2 Wochen noch. Dann kann ich mit den Ablegern starten.


    Ich habe mal 2 Bilder von einem Volk hochgeladen:



    Und der Honigraum zu dem Volk:



    Wie würdet ihr das Volk auf den ersten Blick einschätzen?
    Ich würde es als mittelstarkes Volk einordnen. Liege ich falsch?


    Was mir noch aufgefallen ist:
    Wenn es dunkel wird werden die Mädels anscheinend recht angespannt.
    Denn gestern Abend haben sie sich nicht direkt bei mir für die Durchsicht bedankt. Heute, bei Tageslicht war dann wieder alles IO.


    Und noch eine Frage am Ende:
    Was macht ihr mit Wildbau in dem schönster Nektar eingelagert ist?
    Auspressen und auf's Brot schmieren? Ich finde den zum entsorgen fast zu schade.


    Thx für die Hilfe.


    Gruß
    Markus

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)


  • Was macht ihr mit Wildbau in dem schönster Nektar eingelagert ist?
    Auspressen und auf's Brot schmieren? Ich finde den zum entsorgen fast zu schade.


    Wieso auspressen oder gar entsorgen?
    Wenn´s nicht nur nach dünner "Plörre" schmeckt....einfach reinbeißen und genießen.....oder als Wabenhonig verkaufen/verschenken.


    sonnige Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo Markus,

    ...Mir ist aufgefallen das hinter dem Schied unter dem Absperrgitter eine relativ grosse Traube rumlungert. Ist den Mädels langweilig? Ist bei allen 3 Völkern so. ...

    Gib ihnen Arbeit und Aufkettungsplatz, wo sie beides erwarten.
    Häng Honigraumwaben hinters Schied. Gerne auch mit Anfangsstreifen.
    Viele Grüße,
    Rudi

  • Hi Markus,



    Ich habe mal 2 Bilder von einem Volk hochgeladen:


    Bei dir sind jedenfalls mehr Bienen drin als bei mir.


    Zitat

    Und noch eine Frage am Ende:
    Was macht ihr mit Wildbau in dem schönster Nektar eingelagert ist?
    Auspressen und auf's Brot schmieren? Ich finde den zum entsorgen fast zu schade.


    Ich habe den Wildbau heute gleich zum benachbarten Jugendclub gebracht. Früher habe ich auch schonmal Wildbauwaben zum ausräubern draußen liegen lassen, mittlerweile würde ich ihn auf den Innendeckel legen und das Spundloch öffnen, dann tragen die Bienen es um. Ich liebe meine Innendeckel!


    Übrigens hatte das Volk bei mir noch mehr Chaos angerichtet: die Königin spazierte hinter dem Schied rum, dort hingen ja auch noch Waben, auf denen sie auch stiftete. Dabei wäre vor dem Schied durchaus noch Platz...
    Jetzt habe ich alles hinter dem Schied entfernt, im Bereich vor dem Schied die erste Wabe (Platz Nr. 1) ebenfalls entfernt (voller Pollen), Drohnenrahmen ausgeschnitten (Platz Nr. 6, direkt vor dem Schied), und einen zweiten Honigraum aufgesetzt. Mal sehen, ob sich das noch retten lässt.


    Grüße,
    Robert