Freistand oder Freiaufstellung?

  • Hallo,


    nachdem ich demnächst nohmal 4 Völker bekomme stellt sich nun die Platzfrage.
    Ich hätte bei mir im Wald eine (meiner Meinung nach) gute Stelle gefunden.
    - Ca 100 meter im Wald bei einer alten Sandgrube, direkt daneben befindet sich ein Teich mit ca 500 m2.
    Am Waldrand ausgedehnte Felder, Raps usw.
    Auf der Anderen Seite Wald.
    Im Flugkreis 2 kleinere Ortschaften.


    Nun - nachdem ich viel über Diebstahl und Vandalismus gelesen habe stellt sich mir die Frage ob ich die Völker frei aufstellen soll oder doch lieber in einem Freistand unterbringen soll.


    Was würdet Ihr machen?
    Material usw. ist ausreichend vorhanden.

  • Bei 4 Völkern ist das ziemlich egal. Wenn du 100 hast, dann musst überlegen ob es dir der Aufwand wert ist. Zudem hast höhere Rüstzeiten was aber bei 4 nicht wirklich ins Gewicht fällt.

    Gruß Markus


    Ubi apis, ibi salus 
    Wo Bienen sind, dort ist Gesundheit

  • Als Argument mal eingeworfen, dass ein Freistand auch für Vandalismusliebende sehr attraktiv erscheinen kann...:-?

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo, ein Dach über den Beuten ist schon von Vorteil, da kann man auch mal bei etwas Regen einen Blick in die Beuten werfen. Einem Seitenschutz würde ich auch noch zustimmen. Zu dem Gitterkasten von Uwe würde ich nicht raten, zumindest sollte die Flugfront für die Bienen frei sein, das würde ich empfehlen.
    Wie Marion andeutet, einen 100%igen Schutz gegen Vandalismuß gibt es leider nicht.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Normal müsste doch niemand an einem stabilen Freiständer etwas anstellen können (Balken 10x10 cm, Einbretterung mit 20 mm starken Brettern und Schraubenköpfe ausgebohrt).
    Gewicht stellt kein Problem dar, da der Transport auf einem Traktor abläuft.
    4 Schlaghülsen in den Boden getrieben und gut verschraubt.


    - der Gedanke deshalb, da in dieser Gegend sehr gerne Bienen verschwinden.

  • Das ist mit klar, deswegen auch der Gedanke über einen absperrbaren Freistand der sehr stabil ist ;) 
    Die meisten Diebe werden sich vermutlich nicht die Arbeit machen einen Freistand aufzubrechen wenn 1 km weiter die Beuten so rumstehen ;) - ist jetzt mal meine Überlegung

  • Das ist mit klar, deswegen auch der Gedanke über einen absperrbaren Freistand der sehr stabil ist ;) 
    Die meisten Diebe werden sich vermutlich nicht die Arbeit machen einen Freistand aufzubrechen wenn 1 km weiter die Beuten so rumstehen ;) - ist jetzt mal meine Überlegung


    Die Hoffnung stirbt zu letzt, ich denke in Zeiten von Akkuflex und Co. sind deine Bienen nirgends sicher.
    Ich würde das Geld eher für Wildkameras mit MMS ausgeben.


    Ich würde mir die Arbeit und das Geld schenken so einen Affenkäfig zu bauen, aber nur meine Meinung dazu.


    Viele Grüße,


    Max