Zweizarger verkaufen - wie?

  • Hallo miteinander,


    die letzten Wochen habe ich Völker verkauft. Meist waren es zweizargig überwinterte die wir in eine Zarge umhängen. Die untere Zarge war meistens komplett leer bis auf wenige Futter-Fleckerl und Pollen. Das ging recht gut und der Sonnenwachsschmelzer kommt ins Schwitzen....


    Nun hätte ich möglicherweise noch Völker abzugeben die auf einer Zarge überwinterten. Die Volksstärke ist jedoch in den letzten Tagen dermaßen explodiert, daß nun schon seit einigen Tagen alle Gassen besetzt sind. Um sie nicht frühzeitig in den Schwarm zu treiben hilft es nichts: ich musste den 2ten Brutraum aufsetzen. Der wird nun auch schon schön bebaut.


    Ich frage mich nun, wie verkauft man ein Volk auf 2 Zargen? Umhängen in eine Zarge ist dann ja unmöglich - und ich wüsste nicht wie ich einen Zweizarger ins Auto brächte ;)


    Geht das überhaupt - oder ist das Völker verkaufen nur auf 1 Zarge möglich?
    Wie macht ihr das?


    Danke für die Antworten,


    Bienenhummel

  • Hallo Hummel,
    bei mir kamen die Käufer mit an den Ort des Geschehens, da wurden die Völker nicht zusätzlich transportiert. Und der Käufer weiss ja, dass es Zweizarger sind...........
    LG Katrin

  • G'scheites bienengeeignetes Auto leihen?


    Aber keinen Passat, da gehen nur 3 Segeberger hinten rein. In Worten DREI......ich wäre fast geplatzt, also alles mit dem Anhänger. In den Lupo gingen immer 2 rein.

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Bei uns hat ein Dieb nur Zweizarger geklaut, weil er nicht wusste, dass man Bienenvölker auch auf die Stirnseite legen kann.:lol: Waren nicht meine, deshalb kann ich schmunzeln. Ist auch schon 3 Jahre her.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Moin Marcus,


    1 x Beifahrersitz
    Rückbank runter, jeweils eins hinter Fahrer-/ Beifahrersitz
    1 x mittig an die Heckklappe und alles ist "kraftschlüssig" verstaut


    Hab aber auch keine Segeberger, meine sind ein wenig schmaler/ kürzer...


    Besten Gruß,
    John

  • Hallo Bienenhummel,
    auch ich habe 1 und auch Zweizarger verkauft, über den Abtransport muß sich doch wohl der Käufer einen Kopf machen und nicht der Verkäufer,
    ich werde das dumme Gefühl nicht los , Dich interessier mehr, was Kostet bei Euch so ein Volk,
    Tschuldigung wenn ich so direkt bin.
    Auch die Frage beantworte ich dir gerne, aber dann unter PN, sonst gibt es hier wieder einen riesen Wirbel, über was ist, oder ist nicht .


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    über den Abtransport muß sich doch wohl der Käufer einen Kopf machen und nicht der Verkäufer,


    Wenn es nur so einfach wäre. Gestern hatte ich zwei Käufer und obwohl ich im Voraus schreibe, was man mitbringen soll, bringen viele am Ende nur was sie für wichtig halten.
    Z.B, bringen nur die wenigen Abstandshalter (Polsternagel) mit, obwohl ich ihnen das immer vorher mitteile. Deswegen mache ich in der letzten Zeit so, dass ich die Kleinigkeiten wie Polsternägel, Teppichkleber etc. zur Verfügung stelle, das spart mir lange Erklärungs-Emails oder Korrektur, wenn die Polsternägel falsch rum angebracht sind.
    Die zweite Käuferin hat nicht mal einen Gurt mit, sondern einen Seil! Zum Glück hatte ich noch eine Rolle Panzertape mit, sodass ich die Beute festkleben konnte. Ja nicht mal Fluglochkeile waren dabei! Leere Rähmchen zum Füllen des Platzes hinterm Schied auch nicht. Ich habe dann mit ausgebauten Honigwaben und vielen Polsternägeln den Platz hinterm Schied gefüllt. Ich dachte sie schaden nicht :wink:.


    Bei mir kosten die guten Völker 150€. Die weniger gut behalte ich selber ;-) Ist kein Geheimnis.

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Wenn du nur wüsstest, warum ich Völker verkaufe :lol:


    Ich weiß: Du willst REICH werden!
    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)