Bieneninstitut Kirchhain - 19.04.2015 Tag der offen Tür

  • Hallo Honigbieneninteressierte,



    "BienenKnecht" und "Imkerin vom B.K." treffen ?


    Am kommenden Sonntag den 19.04.2015 veranstaltet das hessische
    Bieneninstitut Kirchhain
    seinen diesjährigen
    Tag der offenen Tür.
    in und um das frisch renovierten Institutsgebäude in Kirchhain
    (Erlenstraße 9, 35274 Kirchhain).


    > Hier der LINK zur Einladung des Instituts.



    Die Imkerin vom B.K. und der Knecht himself werden ab 10 Uhr (bis mind. ca. 14 Uhr)
    am Bienenmobil im Hof des Instituts anzutreffen sein (und ich bin nicht zu übersehen).


    > Hier der LINK zum Bienenmobil des Imkerverein Marburg und Umgebung.


    Wir sehen uns !
    ... vielleicht ...



    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.


  • Wir sehen uns !


    Yepp.
    Meinereine beabsichtigt auch wieder kurz vorbeizuschauen.
     
    Reserviert mir bitte diesmal 2-4 Stückerchen Kuchen von Eva.
    Letztes Jahr habe ich keinen mehr bekommen.


    Bis denne
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Da seid Ihr ja schon zu dritt! :daumen:


    Das könnte also schon als kleines informelles Imkerforumstreffen durchgehen :cool::wink:


    LG Jule


    Hach Jule,
    wie isses? Komm doch auch vorbei, bring Silvia mit und wir könnten zu fünft Meister Hubbe zuschauen, wenn er die Beute öffnet und ihn mit Fragen löchern.:lol:
    Wir müssen nur aufpassen.....im Hintergrund lauert anscheinend immer der Paparazzo.:wink:


    :liebe002:
    aus Oberhessen

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hach, meine liebe Oberhessin!


    Wir führen 2 Stunden einfach... und - wer wüsste das nicht besser als Du - im Frühling ist keine Zeit, wo es einem langweilig werden könnte...


    Beste Grüße aus der Pfalz:liebe002:

    Begeisterung ist der Schlüssel zum Tor der ungeahnten Möglichkeiten.

  • Hallo !


    Ich komm auch mal vorbei...


    Melde Dich einfach, wir sind (gerade noch telefonisch abgesprochen) bis 13:30 Uhr im Dienst,
    wie gesagt: am Bieneninfomobil des IV Marburg & Umgebung.


    GdBK

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  • Hach,
    was für ein herrlicher, sonniger, schnapsiger Tag in Kirchhain und Umgebung.


    Also, eines steht fest: Der Knecht ist ein superguter Beutenberater.:daumen:
    Nach dem Beratungsgespräch bekam meinereine fast Lust inner T 120 (oder wie der Trog heißt) zu imkern. Aber nur fast.:wink:



    Einziges Manko war für mich persönlich das Mittagessen.
    Fettige Bratwurst im Brötchen u. fettiger Leberkäse im Brötchen. Mehr nüscht.
    Ich hab nix gegen einfaches Mittagessen, aber im heutigen Veggie-Veganer-Zeitalter hätte ich mich (und bestimmt noch andere) sehr darüber gefreut, wenn wenigstens ein einziges vegetarisches Fingerfood/Bratling oder so was in der Art, auf dem Menüplan gestanden hätte.
    Eine Bekannte sprach, ich solle mir halt das nächste Mal mein eigenes Brot mitbringen.
    Naja...ich meine, der Verein möchte ja auch was verdienen an dem Tag, oder?
    Und ich möchte durch meinen "Konsum" den Verein unterstützen.


    Vor lauter Hunger habe ich mir widerwillig ne Bratwurst reingedrückt.:roll:


    Puhh....Die Woscht von der unbekannten Wutz lag mir so schwer im immer noch hungrigen Magen, dass ich ne Stunde später in einer Eisdiele mehrere digestifische Sambuca trinken musste, bevor ich mich ausgiebig dem riesigen Schokoladenbecher widmen konnte.


    Fazit:
    Bis auf die Wurst, war dieser wolkenlose Tag dann doch noch sehr genussvoll.:cool:


    feinschmeckende Grüße
    Regina

    Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht. Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.(Oliver Hassencamp)

  • Hallo !


    was für ein herrlicher, sonniger, schnapsiger Tag in Kirchhain und Umgebung.


    Ja, der Tag war echt toll, das BI war wohl recht gut besucht,
    ich war in und um das Bieneninfomabil so beschäftigt, das ich außenherum nicht vile mitbekommen habe.



    Also, eines steht fest: Der Knecht ist ein superguter Beutenberater.:daumen:
    Nach dem Beratungsgespräch bekam meinereine fast Lust inner T 120 (oder wie der Trog heißt) zu imkern. Aber nur fast.:wink:


    Wir haben dereinst mal die DNM1,5 von Dir angenommen, und mitlerweile weitgehend wieder verworfen.
    Vielleicht habe ich Dir ja schlüssig wie es für uns ist die Vorteile des Marburger Trogs so näher gebracht
    das Du dieses Konzept auch einmal für Dich versuchst.



    Sei Dir da gewisse liebes Sonnenblühmchen, ich werde Deine Kritik an der leiblichen Verpflegung
    (und die habe ich nicht nur von Dir gehört) in den inneren Kreis der FdBK tragen.



    Eisdiele .... mich ausgiebig dem riesigen Schokoladenbecher widmen konnte..


    .... also gefrohrenes Milchpulver mit künstlichen Aroma und Farbstoff....



    Bis auf die Wurst, war dieser wolkenlose Tag dann doch noch sehr genussvoll.:cool:


    Das wissen wir aber auch noch etwas sehr Genussvolles:
    leckerste hessische Nussecken



    feinschmeckende Grüße
    Regina



    Gruß
    der Bienen
    Knecht

    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.