Volk zieht sich eine Königin

  • Wenn sich das Volk eine neue Königin zieht, während die alte noch da ist, dann ist es eine Umweiselungszelle und besser gepflegt als eine Nachschaffungszelle.


    Aber bist du dir sicher, dass es um diese Zeit nicht auch eine Schwarmzelle ist?

    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten! :D

    🖖🏿Dif-tor heh smusma🖖🏿

  • Aber bist du dir sicher, dass es um diese Zeit nicht auch eine Schwarmzelle ist?


    Hallo Michi,


    da ich Jungimker bin und mir nicht sicher war, kam mein Imkerpate zu mir und hat sich der Sache angenommen. Und er kam zu dieser Meinung. Na da bin ich gespannt auf die KÖ, wenn du meinst diese besser ist, als eine durch eine Nachschaffungszelle. Wieder was gelernt:u_idea_bulb02::daumen:


    Gruß Timo

  • Deine Bienen machen einen lethargischen Eindruck= erhöhte Reizschwelle


    Hallo Till,


    deshalb hatte ich die lethargische Truppe als Heimmannschaft gesetzt, sodass die agilere Auswärtstruppe nicht gleich zum Angriff bläst.


    Scheint alles in allem gut geklappt zu haben. Wollte eigentlich heute früh die Drohnenwabe entfernen und wer sitzt da drauf? Die neue Kö.....


    Die scheinen dort jetzt aber aufzuräumen, es lagen einige unfertige Drohnen heut früh vor der Beute.


    War insgesamt sicher ein verspätetes Eingreifen meinerseits, allerdings nicht zu spät. Die anderen Völker haben doch in der vergangenen Woche ihre Brutnester deutlich ausgeweitet, sodass ich mich letztendlich für ein anderes Spendervolk entschieden habe, als ursprünglich gedacht. Die Dunklen werden selbst noch trachtfähig im Frühsommer und bei dem vereinigten Volk kann ich spätestens am nächsten WE nach dem Schlupf der verdeckelten Brut ein HR aufsetzen, sowenig Bienen wie gedacht, waren es dann doch nicht.


    Viele Grüße
    Sven

  • Sorry,


    "Heimmannschaft", "Vereinigtes Volk"...?:eek::-?


    Das, liebe Anfänger ist kein Vereinigtes Volk, das ist die Erstellung eines Ablegers mit Verstärkung mit alten Bienen und Drohnenbrut.


    Solche löst man besser auf, Vereinigen heißt: zwei zusammen. Ergebnis hier ist jetzt kein starkes, sondern zwei Schwächere.


    Es wurde hier schon zig mal beschrieben, empfohlen und begründet. Bei einigen ticken die Uhren aber anders oder gar nicht oder so...

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Am 13.04.2015 war das alles

    ... blinder Aktionismus.

    Heute siehst Du nun ein, daß Du wertvolle Zeit vertan hast. Wieviele solcher Lernzyklen benötigst Du so regelhaft, bis Du gut gemeinte, erfahrungsbegründete Ratschläge im Sinne Deiner Bienen zügig umsetzt? Hältst Du es für motivierend, nun auch noch sehen zu müssen, daß tatsächlich schief geht, was schief gehen kann?


    "... er tat, wie ihm geheißen ...", 1. Jh. Quelle unbekannt, notiert bei Lukas 6,6-11

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  • Hallo,
    ich hatte gestern also am 27.4 einen Schwarm. Konnte ihn leider nicht fangen da er sich auf ca 10m Höhe in einer Fichte gesammelt hat. Nun zu meiner Frage: Wenn der Schwarm abgeht ist dann die neue Königin schon geschlüpft? Ich hab dann aus Angst (Habe gerade erst mit dem Imkern begonnen) noch mehr Bienen durch schwärmen zu verlieren alle Weiselzellen gebrochen. Nun habe ich gelesen dass die neue Königin manchmal noch gar nicht geschlüpft ist... Würde die zum Verlust des Volkes führen oder ziehen die sich nochmal eine nach?
    PS. Die Bienen waren schon 2 Zargig auf Zander
    Danke

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Julian,
    in aller Regel ist die neue Kg noch nicht geschlüpft bzw. sind noch nicht alle WZ gedeckelt, wenn der Schwarm auszieht.
    Wenn Du bei Deiner Aktion alle Zellen gebrochen hast wie die schreibst, würde ich jetzt aus einem anderen Volk eine Stiftwabe in das weisellose Volk einhängen.
    Solltest Du eine Reserve-Kg haben oder bekommen, dann diese unter Zuckerteigverschluss dem weisellosen Volk zu hängen.
    Gruß Eisvogel

    Als ich mich zum imkern entschlossen hatte, fand ich mich ratlos vor diversen modernen Beuten-Systemen.

    Abbé Emil Warre 1948, 12. Auflage Bienenhaltung für alle, Übersetzt von Mandy Fritsche, 2010

  • Moin Henry,


    Heute siehst Du nun ein


    das ist eine klassische Fehlinterpretation :wink:


    ... daß Du wertvolle Zeit vertan hast.


    Meine (freie) Zeit ist momentan sehr wertvoll, da extrem knapp. Wertvoll wäre die Zeit gewesen, wenn was Positives dabei herausgekommen wäre. Danach schaut es im Moment nicht aus. Es sind halt nicht meine besten Königinnen, die den Winter überlebt haben und jetzt hier noch zur Auswahl stehen.


    Da sind unsichtbare Schiede in der Beute, die Dunkeln beispielsweise erweitern ihr Brutnest auf Teufel komm raus nicht und das obwohl die Brutnestaußenseiten voll verdeckelt sind auf ca. 2/3 der Wabenfläche (DNM). Aber mehr soll es offensichtlich nicht werden, die gegenüberliegenden noch teilgefüllten Waben (aus der Überwinterung) werden weder mit Pollen, noch mit Nektar angetragen. Sind wohl alles die in jedem Imkerbuch beschriebenen Völker, die die Mühe nicht lohnen.


    Die vor der Umweiselung vorhandene Kö wäre die einzige gewesen, von der ich hätte nachziehen wollen, aber die ist ja nun nicht mehr da.


    Allerdings hab ich momentan noch keine Alternativen an der Situation was zu verändern, von daher muss das noch eine zeitlang so weiterlaufen.


    Gruß Sven

  • Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen der unendlichen Geschichte... (von Ausreden und Schuldzuweisungen etc.).


    Wenn Du Deine wertvolle Zeit nicht für die Bienen opfern möchtest, dann laß es doch einfach! Das wäre besser für alle Beteiligten!


    Gruß Jörg

  • Meine (freie) Zeit ist momentan sehr wertvoll,

    ... dann werde ich Dich nicht mehr stören und bin ganz bei Jörg K.


    "Je mehr Einsicht man hat, desto mehr Größe und Niedrigkeit entdeckt man im Menschen." Blaise Pascal, Gedanken, 1. Aufl. Köln: Anaconda, 2007, S. 78 (I, 118) ISBN: 3866471521

    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder