• Ich war eben im örtlichen Baumarkt und die fahren grade eine Werbekampagne für Bienen. Süß, gell?


    Zusammen für den Bienenschutz!


    Dazu stand einen als überdimmensionierten Bienenkorb verkleideter Verkausstand im Gartenbereich und es lagen tolle, vierfarbig auf glänzendes Papier gedruckte Faltblätter aus. Inhaltlich Werbung für Neudorf-Insektizide und ein Tütchen Bienenweide von Kiepenkerl, dazu warme Worte. 'Bauhaus unterstützt die Dr. Abel Stiftung zur Förderung der Erforschung der Honigbiene' Das Dekomaterial stammt vom Bienenzuchtverein Windeck eV. und am Samstag kommt 'der Imker' dann die 80Km zu uns raus und macht 'ne Show. Schon unterhaltsam. Vielleicht fahr ich mal hin.


    Vergnügte Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo Rase,


    das ist bestimmt ne gute Idee. Der wird sich bestimmt über die Unterstützung freuen :lol:


    Ich frag mich aktuell nur, warum die das machen und dafür noch die Anreise in kauf nehmen. :confused:


    Ich freue mich schon, auf das was Du uns noch berichten wirst...


    Gruß GM

  • ein Tütchen Bienenweide von Kiepenkerl,
    Vergnügte Grüße,
    Ralf


    Hallo Ralf,
    also so ein paar Tütchen Bienenweide nehm ich gern :lol:.
    Du solltest aber mal erwähnen das die Imker sehr viel mehr Interesse zeigen wenn es Stockmeißel und ähnliches als Werbegeschenke gibt! Hast übrigens mal gefragt was die Deinen Bienen für die Statistenrolle zahlen?
    LG
    Andreas

  • Habe heute auch das ütchen bienenweide mit genommen. Und mit dem übrigen Inhalt weiß ich umzugehen - Tonne blau :)


    Bei dieser ganzen Werbung sehe ich es so: Alles, was der Imker mit nimmt, kann inhaltlich beim Laien keinen Schaden mehr anrichten - also besucht den Baumarkt !