Seit sechs Tagen weisellos - was (nicht) tun?

  • Notruf aus dem Keller:


    Eines meiner Völker hatte bei der Durchsicht am letzen Mittwoch noch jede Menge frischer Stifte. Alles OK.


    Am Tag darauf war es sehr laut und unruhig.


    Heute (Dienstag) habe ich nach sechs Tagen wieder reingesehen. Fast flächendeckend verdeckelte Arbeiterinnenbrut, vielleicht insgesamt 10 verdeckelte Drohnenzellen, zwei Nachschaffungszellen seitlich im unteren Wabendrittel. Keine Stifte, ganz wenig offene Brut (große Rundmaden). Weiterhin laut.


    Was mach ich nun?


    Abwarten? Auflösen? Eine schon fertige Königin habe ich nicht in Aussicht.


    Danke für jeden guten Tipp!
    Kikibee (die sich eigentlich immer noch im Keller schämt)

    With lots of room for improvement.

  • Hallo,


    Sehr blöd momentan.
    Da hat es die Queen wohl erwischt bei der Durchsicht.


    Kannst Du nur noch vereinigen,
    im Falle von Zander wie bei Dir würde ich die zuhängen, zufegen. Vorher etwas Rauch geben, beiden.
    Du kannst sie auch auf mehrere Völker verteilen,
    oder auch komplett über ASG aufsetzen, nur die Brutwaben in dem Falle. Das kommt auf Deine anderen Völker und Deine Planungen an.
    Das Volk holst Du dann ggf. über einen frühzeitig entnommenen Brutwabenableger sozusagen aus den verstärkten Völkern wieder raus.



    :wink:Und komm aus`m Keller raus - das haben andere doch auch schon geschafft, Du hast es aber gemerkt, ist doch auch was :u_idea_bulb02:


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Kikibee,


    da stimme ich Marion zu. Einzige Ausnahme wäre noch, wenn du viel Glück hast und bei einem Nachbarn (oder befreundeten Imker) noch eine Ersatzkönigin bekommst. Ich hatte auch dieses Glück. Ansonsten bleibt nur aufteilen. Nachschaffen wird aktuell noch nicht klappen.


    Gruß
    Frank

  • Vielen Dank, Marion!


    Da hat es die Queen wohl erwischt bei der Durchsicht.


    Jau, mein Fehler, nochmal Asche auf mein staubiges Haupt, hust... :oops:


    Zur Völkervereinigung noch einige Verständnisfragen:


    - Die Nachschaffungszellen und alles, was ähnlich aussieht, zerstöre ich vorher?
    - Brutwaben zuhängen geht auch mit ansitzenden Bienen?
    - Das weisellose Volk tut dem weiselrichtigen nichts, weil es froh ist, wieder eine Königin zu haben?
    - Das weiselrichtige Volk tut dem weisellosen nichts, weil die weisellosen Bienen inzwischen nicht mehr nach ihrer alten Königin riechen und außerdem den Bauch voll Honig haben?


    Viele Grüße
    von Kikibee

    With lots of room for improvement.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kikibee () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Also, ich hatte das letzte Jahr beim Zeichnen die Kö ins Gras fallen gelassen. Das war am 13. März. Das Volk hat nachgeschaffen, am 06. April habe ich die Jungkönigin gesehen und am 18. April fand ich Stifte. Im Sommer habe ich noch zwei Honigräume geschleudert. Das deckt sich mit der Theorie, dass eben doch einige Drohnen überwintern! Manchmal ist nichts machen auch ganz gut...
    Liebe Grüße, Johannes