Bienen liegen auf dem Rücken

  • Moin aus Hamburg,
    ich habe die Tage das schöne Wetter genutzt und meine Bienen in die neuen Beuten umgesetzt. 1 zu 1 umgesetzt, nix erweitert oder sonstwas.
    Heute habe ich gesehen, das einige oder eben auch viele aus der Beute "Rausfallen" aufs Flugbrett und dann Rücklings über den Boden rutschen, bis sie sich wieder gedreht haben und wegfliegen.
    Hatte gerade keine Kamera zur Hand, werde ich aber nachholen, wenn sich das niemand vorstellen kann oder es keinen gibt er sowas gesehen hat.
    Ist das normal ober haben meine Damen einen "Schaden":confused:

  • ... wenn sich das niemand vorstellen kann oder es keinen gibt er sowas gesehen hat.
    Ist das normal ober haben meine Damen einen "Schaden":confused:


    Doch, ich hab sowas auch schon gesehen. Sind einfach nur orientierungsverwirrt momentan deine Bienen. Die Frage ist, warum bzw. was ist an den neuen Beuten anders, als an den Alten?


    Wenn keine Besserung eintritt, setzt du sie halt wieder zurück in die alten Beuten, wenns damit funktioniert hat. Verwirrte Bienen sind auf Dauer nix Gutes.


    Gruß Sven

  • Ich hab so etwas bei meinen Bienen auch schon mal festgestellt. Als ich dann näher geguckt habe und sogar durch das Flugloch hinein, sah ich dass die bereits innen runterfallen. Danach drehen die sich um, sind putzmunter und fliegen los.
    Ich hab bisher immer gedacht dass die besonders klug/faul sind, so müssen die nicht erst in der Beute runterkrabbeln sondern lassen sich einfach fallen.


    Werde diesen Sommer aber nochmal genauer drauf achten.

    Der größte Fehler meines Lebens war es, mir von anderen Leute sagen zu lassen, was ich nicht kann. (Arthur Boorman)

  • Habe ich auch schon beobachtet, es sind meistens Bienen, die an der Oberkante des Flugloches aus der Beute kommen. Wenn die neuen Bienengenerationen schlüpfen wird das wieder besser, die Alteingesessenen kann man nicht mehr verändern, die haben Schwierigkeiten mit dem Neuen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Wie wäre es mit einem Aufstieg vom Flugloch zu den Waben? :Biene: Dann müssen die Bienen auch nicht mehr purzeln.

  • Wie sieht denn das Flugbrett aus?
    Reflektiert es das Sonnenlicht mehr als in deinen bisherigen Beuten?


    Wenn die Bienen knapp über eine stark reflektierende Oberfläche fliegen dann kann das von unten kommende Licht bewirken, daß die Bienen sich umdrehen und verkehrt weiterfliegen.
    Das kann zum Problem werden wenn die reflektierende Oberfläche naß ist, weil dann die Bienen mit den Flügeln im Wasser hängenbleiben können.

  • Hallo!
    Bei hellen Anflugbrettern kommen Bienen aus dem Flugloch, starten und fallen auf den Rücken. Live zu beobachten bei "Hobos Uni Würzburg"
    Nach einiger Zeit laufen Bienen bis zum Ende des Anflugbrettes und starten von dort

  • Jetzt weis ich wieder den Grund, weswegen ich das gestern gefilmt hatte, diese Frage hier war es.
    Ich nehme nicht an, dass es mit der Helligkeit der Flugbretter zu tun hat, letztes Jahr hatte ich das seltsam, slapstickartig anmutende Verhalten auch schon beobachtet. Da waren die Flugbretter/-rampen alle dunkel, bzw. mit dem Rest der Beute gleichfarbig. Gestern und auch schon einige Tage vorher bei Flugwetter war es auch schon mal so in allen drei Völkern.
    Manchmal rollten sie sogar von innen raus, vereinzelt sind sogar welche rückwärts rausgeflogen, ich wäre vor Lachen bald vom Hocker gefallen, als ich das sah... Letztes Jahr dachte ich spontan "die sind einfach nur fluggeil nach einer Woche Zwangspause", das war es dann aber wohl doch nicht...


    Gruß Andreas

  • Die haben ja ein knallweißes Flugbrett – das ist, was mir zuerst auffällt, und dann haben die offensichtlich Verstopfung.
    Die Ammenbienen haben etwas trocken gegessen die letzten Tage, weil zu wenig Wasser im Stock war. Das kann auch zu solch taumeligem Verhalten führen.


    Han

    Die Glücklichen sind neugierig. (F. W. Nietzsche)

  • Hallo okey1986,
    dein Flugbrett hat die falsche Farbe, ist zu glatt und spiegelt.


    Gruß Eisvogel

    Man tut was man kann, hieß es früher. Heute glauben alle sie müssen tun was sie nicht können. P. Sloterdijk

  • Hallo okey1986,
    dein Flugbrett hat die falsche Farbe, ist zu glatt und spiegelt.


    Gruß Eisvogel


    @okey 1986:
    Meine Vorredner haben recht!
    Die Bienen halten offensichtlich das weiße Brett für den Himmel fliegen los und "stoßen sich die Birne".
    Die Korbimker in der Lüneburger Heide haben deswegen innerhalb ihrer Lachten/Bienenzäune den Erdboden vom Schnee befreit.
    Ich selber habe mit ausgedienten, umgedrehten Wahlkampfplakaten meine Landeflächen vergrößern wollen und hatte den gleichen Effekt.
    Mit imkerlichem Gruß
    Ralf