Segeberger Beute in der Sonne?

  • Hallo Imkergemeinde!


    In diesem Jahr werde ich mich meinem neuen Hobby, der Imkerei, widmen. Mit zwei Völkern (Ablegern) möchte ich starten.
    Dafür habe ich mir die Segebergerkunststoffbeute zugelegt, die ich mit DN betreiben werde. Der Standort meiner Beuten ist recht sonnig, von morgens bis in den späteren Nachmittag wird auf sie die Sonne scheinen.
    Nun mache ich mir Sorgen, ob ich damit im Hochsommer Probleme bekommen kann. Mir ist klar, dass die Bienen die Temperatur recht gut regeln können, doch wenn es so richtig heiß wird ... wäre vielleicht ein Sonnenschutz angebracht?
    Kann mir dazu jemand einen sachdienlichen Kommentar geben?


    Vielen Dank!
    Rimor

  • Hallo, streich so an, damit kein UV Licht hindurch kommt, sonst sehe ich da keine Probleme, oder nicht mehr wie in einer Holzbeute.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Meine Segeberger stehen seit ca. 20 Jahre in der prallen Sonne, mittlerweile habe ich etwas Schatten. Ich hatte noch nie Probleme damit, nicht einmal wenn ich den Gitterboden zuließ. Was gegen Kälte gut ist, ist auch gegen Hitze gut.

  • Außerdem gibt es nicht so viele sonnige und heiße Tage in Deutschland. An den sonnigen Tagen - vor allem in den Übergangszeiten im Frühling und Herbst - danken die Bienen Dir für einen sonnigen Standort. Neben einem Gitterboden habe ich noch eine gute Isolierung unter dem Blechdeckel, damit es unter dem Deckel nicht allzu heiß wird. (Im Sommer. Im Winter wird es nicht zu kalt. Siehe Honigmayerhofer.)


    => Spätestens wenn der Beutenkäfer kommt, wird ein Standort in der vollen Sonne sowieso zur Pflicht.

  • Der beste Schutz gegen Hitze wäre der weiße Originalzustand...


    Nein. Weil:


    Hallo, streich so an, damit kein UV Licht hindurch kommt,


    Halte mal eine nicht-angestrichene Styroporbeute gegen das Licht und Du wirst feststellen, daß das Styropor lichtdurchlässig ist.

  • Hallo, es ist vielleicht off Topic, aber was gut für die Hitze ist, ist nicht gut für die Kälte und umgekehrt. Für Hitzeschutz muss ein schwere Material genommen werden.
    50mm Styropor verschiebt die Hitze um 20min Wärmedämmung 0,70 W/m²K also 4 mal besser isoliert als 20mm Holz
    20mm Fichte hat genau den gleich Wert. Wärmedämmung 3,09W/m²K
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Also da bin ich ja beruhigt und muß nicht umstädlich einen Sonnenschutz installieren. Mir war gar nicht bewußt, dass die ungestrichenen Beuten lichtduchlässig sind. Ich wollte sie aber ohnehin streichen.


    BernhardHeuvel : Hoffentlich bleiben wir noch lange von diesem Käfer verschont.


    Danke für eure Antworten!
    Gruß Rimor