Untere Zarge entfernen

  • Hallo,


    ich habe bei einem Volk im letzten Herbst die untere Zarge nicht entfernt (Wabenhygiene), wiel noch viel Brut darauf war. Im Frühjahr wandern die Bienen sowieso in die obere Zarge. Zumindest laut Lehrbuch.
    Heute war es bei uns recht warm, so dass ich schnell mal die Völker durchgesehen habe. Die Mädels sitzen unten und denken nicht daran, in die obere Zarge zu ziehen. Bin ich zu ungeduldig?


    Viele Grüße


    Tom

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.

  • Hallo Tom,


    es sieht so aus als ob du ungeduldig bist. Dein Volk hat höchstwahrscheinlich das Brutnest noch unten, weil oben noch zuviel Futter in den Waben ist. In einem Monat sieht das anders aus, aber der Zargentausch kommt auch noch nach der Sommertracht zurecht.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Tom, leider klappt das mit der 2 Zargenbetriebsweise nicht immer so wie im Buch und im Film. Im Prinziep bist du immer noch Wabenweise am Imkern, da im zu entfernenden Brutraum meist noch etwas ist, was man nicht entsorgen will.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Tom. Wie Marcus schon geschrieben hat klappt das nicht immer nach Buch. Ich entnehme nach der Abschleuderung deshalb Waben die raus müssen und nicht's drauf ist. Die anderen die noch raus müssten hänge ich in die untere Zarge an den Rand. Dann läuft dort die Brut aus. Meist sind die Randwaben in der unteren Zarge nach dem Winter leicht angeschimmelt und fliegen sowieso raus. Damit habe ich dann auch die anderen dunklen Waben spätestens im Frühjahr raus. Das die Bienen unten sitzen kann sein. Warte einfach ab sie wandern die nächste Zeit noch hoch.
    Gruß Marcel

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von erzgebirgsbiene () aus folgendem Grund: nach dem winter hinzugefügt

  • Danke für Eure Antworten. Die Mädels werden schon hochgehen, wenn des Futter unten alle ist. So wie im Moment Pollen eingetragen wird dauert es nicht mehr lange.

    Auch eine eierlegende Wollmilchsau gibt keinen Honig.