Märzwetter 2015 statt Winter 2014/2015

  • Hallo heute hatte ich kurz Pause und leistete meinen Bienen etwas Gesellschaft.
    Herrlich wieder dieses Summen der polleneintragenden Bienen zu beobachten und Gott sei Dank keine Ausfälle zu verzeichnen.
    So macht das Imkern schon Spaß. Mittlerweile habe ich aus Arbeitsgründen, sowie den Vermarktungsmöglichkeiten die Völkerzahlen soweit reduziert, dass ich mir um den Honigabsatz und deren arbeitsintensiven Tätigkeiten auch keinen Kopf mehr machen muss. Den " eingefangenen Sonnenschein" an den Großhandel zu verschenken fände ich aus kollegialitätsgründen unfair, dazu wäre er mir auch zu schade, käme mir bei meinen Bienen wie ein Zuhälter vor. :p

  • Alter Angeber :p (bezogen auf die Verlustquote)
    Ich geb Dir aber recht, immer wieder ein Erlebnis den Bienen so früh im Jahr bei der Arbeit zusehen zu dürfen.
    Nicht nur wegen der Kollegialität sollte man den Honig nicht verschleudern, er ist die einzigartige Mischung der Region um die Stände und vor dem Kunden sollte das dem Imker bewusst sein bzw. werden.


    LG
    Andreas

  • Was soll ich mit einem Cadillac?
    Brauch ich nicht, denn auf mich trifft nicht nachfolgender Satz zu:
    Der Herr in den besten Jahren ist daran zu erkennen, dass er sein Jagdgebiet erweitert, obwohl die Munition knapper wird.
    :lol:

  • Na, vielleicht verlegt er sich auch nur auf Niederwild. Wie sagt man in Bayern: "Hosn zarrn"? (Für Nichtbayern: in etwa "Eine Schnecke angraben")


    Wolfgang
    (Niederbayer in der mecklenburgischen Diaspora)

    Unfähigkeit nimmt, aus der Ferne betrachtet, gern die Gestalt des Verhängnisses an (G. Haefs)

  • Immer wieder neue Erlebnisse. Heute habe ich meine Völker bis zur ersten Brut durchgesehen. Trotz eines stärkeren Windes kamen alle Bienen aus dem Beuten um mich zu begrüßen :cry:u


    Bekam sogar von einigen Bienen die Hand geschüttelt, zwar mit Stachel aber was soll's:confused:


    Dieses Jahr heißt es warm anziehen, wenn sie sich nicht mehr ändern meine Mädels. Hatte zwar schon öfter so Erlebnisse aber dieses Mal war schon sehr heftig.


    Kann aber auch genauso gut sein, dass sie sich nächstes mal wieder beruhigen, was ja schon öfters der Fall war, aber es war schon beeindruckend diesmal.

  • Moin, moin,


    bei schönem Wetter bei und mit einer Kollegin Futterkranzproben gezogen. Gucken sind sie gekommen, aber gestachelt haben sie nicht. Hier war aber auch kein stärkerer Wind, um dessentwillen sie das unpassend hätten finden können...


    Morgen dann hier bei mir.


    Und dann kann die Saison kommen...


    Gruß Clas

    "Ach, das Risiko...!" sagte der Bundesbeamte für Risikoabschätzung abschätzig...

  • Meine Bienen sind auch äußerst hyperaktiv unter den Klarsichtabdeckungen, wenn man die Deckel abhebt. Habe es daher bisher vermieden, die Völker durchzuschauen, muss ja nicht sein, dass da welche unnötigerweise ihren Stachel bzw. Löffel abgeben. Der geschützte Durchblick reicht bisweilen aus.


    Gruß Sven


  • Habe heute bei allen die Drohnenbaurahmen eingehängt. Durchgesehen bis zur ersten Brutfläche. Die Völker sind sehr unterschiedlich von wenig Brut und Z. Teil gefütterte Völker schon seit Februar bis zu einer ganzen Zarge Futterwaben. Habe Futterwabentausch vorgenommen, teilweise ganze Zargen oder auch nur einen Teil alte Waben entfernt.
    Fürs einige Wochen dürfte jetzt keine Arbeit, außer dieses " von mir so gehasste rähmchendrahten und Einlöten" sein.


    Ich denke wir sind heuer 3 Wochen später dran als in den Jahren zuvor, zumindestens im Gemüsegarten.

  • Meine Bienen hatten heute auch einen schönen Flugtag, die ersten Hummeln sind da. Die Kornelkirsche blüht zögerlich und die Weide blüht noch nicht und da es am Wochenende schon wieder kälter wird, verzögert sich die Weidenblüte weiter und somit auch die Rapsblüte.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Hallo Reinhard,


    welche Distanzen legen Bienen denn um die jetztige Jahreszeit deiner Erfahrung nach zurück, um beispielsweise Krokus/Hasel/andere Winterlinge aufzuspüren? Hummeln hab ich dieses Jahr noch nicht gesehen. Weder hier, noch am neuen Heim. An letzterem nichtmal Bienen, obwohl der ganze Garten voll mit Schneeglöckchen/Krokussen ist. Ein besonders gutes Zeichen ist das eigentlich nicht oder fliegen Bienen derzeit nicht viel weiter, als 200-300 m?


    Gruß Sven