Auswinterung (Anfänger)

  • Hallo zusammen,


    also bisher sind bei uns die Temperaturen in den letzten Wochen bisher nur 1x über 10°C gestiegen. In den nächsten Tagen sieht es jetzt auch nicht direkt so aus, als ob sie ständig über 10°C bleiben.


    Aber ab wann sollte ich denn am Besten die Auswinterung vornehmen? (temperaturabhängig etc.?)

  • letzendlich wintern sich die Bienen selber aus ;-)


    Ich durchschaue in die Kästen , wenn draußen kontinuierliche Tagtemperaturen von mindestens 12° oder besser noch 15° herrschen.


    Für eine kurze Futterkrontrolle jedoch beachte ich nicht die Temperaturen

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Warte, bis die Bienen fliegen und zwar regelmäßig. Mindestens aber an einem sonnigen Tag nach einem schönen sonnigen Tag mit viel Bienenflug.


    Was verstehst Du denn unter Auswintern? (Es wird Verschiedenes unter dem Begriff Auswinterung verstanden.)


    Gruß
    Bernhard

    • Bei zweizargiger Betriebsweise: Die untere Zarge kann nach dem Reinigungsflug entfernt werden. Der findet normalerweise statt, wenn die Temperatur über 14°C geht und ist daran erkennbar, dass richtige Massen an Bienen fliegen. Aufsetzen einer Erweiterungszarge mit Mittelwänden, wenn die eine verbleibende Zarge gefüllt ist und der Bautrieb eingesetzt hat. Aufsetzen der Honigzarge vor der Kirschblüte.
    • Bei einzargiger Betriebsweise ohne Schied: Aufsetzen des Honigraums mit Beginn der Bautätigkeit.
    • Bei einzargiger Betriebsweise mit Schied: Setzen des Schied nach dem Reinigungsflug, aufsetzen des Honigraums mit Beginn der Bautätigkeit.


    Gruß Ralph

  • Hallo


    Ich empfehle dir gerade noch gar nichts zu machen die sind gerade alle in Brut gegangen warte mal mindestens noch 2 Wochen ,einzige was du machen kannst ist nach Futter schauen und zwar bei Flugbetrieb und Temp.von 12 bis 15 grad weil der Neue Brut sonst schnell verkühlt.
    Zwei Zarger kannst du so lassen wie die sind , weil sich der Brutnest nach unten dehnt .
    Honigraum Aufsetzen kannst du auch später machen ,wären des Salweiden Blühte ausnahmsweise ist die schon bei dir vorhanden .
    mit Schied brauchst du genau so noch nichts machen weil die Bautätigkeit noch nicht vorhanden ist oder bzw .lebst du in Spanien .
    Frage ist sitzen die noch in Wintertraube oder hat sich Traube gelöst.
    Ruhe bei Bienen ist jetzt gerade sehr wichtig ,Zeit hast du ausreichend nur nach Futter schauen sonst noch nichts machen .


    Mit Freundlichen Grüßen


    Goran

  • Hallo


    Warte noch bis richtige Reinigungsflug statt findet und wenn die Temperaturen über null grad werden
    Ich habe die Bienenbeuten in Bienenhaus und keine Mausgitter drauf die sind ältere Baujahr alles andere kann warten noch Frühling fängt in 2 Wochen an bei mir ist Heute Schnee gefallen .


    Mfg


    Mfg


    Goran

  • Hi,


    ich hatte die Mäusegitter diese Woche rausgenommen, weil jetzt schon mehrere Tage starker Flugverkehr stattfand. Großer Fehler! Heute habe ich festgestellt, dass die Mäuse offenbar nachts Party in den Beuten gefeiert haben. Jede Menge zerschrotete Bienen (ok, das war wahrscheinlich eh Totenfall), zerschrotete Wabenstücke und Mäuseköttel auf dem Varroaeinschub. :oops:
    Verdammte Mistviecher! :evil:


    Ergo: die Mäusegitter müssen drinbleiben, bis es auch nachts merklich über Null bleibt.


    Grüße,
    Robert

  • Wer den Bienen etwas helfen will, der kann vor dem Reinigungsflug die Böden sauber machen (von toten Bienen befreien) oder wie Br.Adam die Böden tauschen. Sonst kümmern sich die Bienen.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Ja, sicher tun sie das.
    In manch einer Ecke und wenn sie lange in der Traube sitzen mussten ist aber an den Leichen auch mal Schimmel z.B., dann hängen die was fester.
    Ich übernehm das ganz gerne, um auch einen Gesamtblick auf den Boden zu haben vorher.
    Und jede Leiche ist ein Flug mit Transport.
    Statdessen können die gern was anderes machen meinetwegen :Biene:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper