Ich liebe einige Imkerkollegen ganz doll :evil:

  • Einen wunderschönen guten Morgen nochmal :-)


    Das wollte ich Euch nur noch erzählen:


    Wir sind gestern zur Kontrolle rundrum gefahren.
    An einem Stand stehen ein Teil meiner Minis zum überwintern.
    Bei der Winterbehandlung war noch alles o.k.
    Auf den Minis lagen noch Steine u.ähnliches zum beschweren,die danach natürlich wieder draufgetan wurden.
    Leider war genau bei den drei Minis,die keinen Futtertrog oben hatten, die Deckel zu Seite getan,schön übereinander und die Holzstücke daneben.
    1 Mini tot, das 2 Mini weisellos und das 3 wenig Bienen.
    Wie haben dann 2+3 zusammengestellt und hoffen das Es vielleicht noch überlebt.
    Anbei drei Bilder:

  • Es ist wirklich ärgerlich, ich habe fast das Gefühl, in letzter Zeit häufen sich diese Anwandlungen.


    Bei mir sind es neugierige Jugendliche, die nichts mit ihrer zeit anzufangen wissen. :-(

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Mann Mann,
    was gibts bloß für Mitmenschen? Als Kollegen würde ich die nicht und als Bienenfreunde schon mal garnicht bezeichnen wollen!
    jugendlicher Übermut scheidet hier wohl aus, denn die hätten die Deckel wohl kaum ordentlich gestapelt...
    Für den Rest drücke ich die Daumen!


    LG
    Andreas

  • Hallo,


    ich glaube nicht, dass man aus dem Stapeln von Deckeln irgendwelche Rückschlüsse auf Alter oder Fachwissen ziehen kann. (uns sie waren ja auch nicht 'ordentlich gestapelt', sondern wie auf dem Bild zu sehen auf einem Haufen.)


    Ich bekam letzte Woche einen Anruf, dass bei einem Bienenstand nur gut 100m von einem der meinen entfernt einige Deckel entfernt worden und drei Völker draufgegangen seien. Könnten sowohl Jugendliche gewesen sein als auch erwachsene Bienenfeinde. (Stände liegen auf einem Sportgelände.)
    Meine Völker dort sind bisher nicht betroffen, aber ich denke nun auch zumindest über einen Öffnungsalarm nach.


    Grüße,
    Robert

  • Leider, leider würde ich an Heikes Stelle über Jugendliche auch gar nicht mehr nachdenken.
    Nachdem, was bei ihr schon so alles vorgefallen ist, waren dass missgünstige "Kollegen".
    Ein paar super Königinnen in Reserve weniger... so einfach ist das.:evil:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Welches Kaliber?
    Aber halt!
    Ich war ja bei der aufklärenden Artillerie seinerzeit.
    Kameras!
    Mikrophone!
    Radar!
    ;-)

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen sonnigen guten Morgen :)


    Danke,danke, danke.
    Es ist einfach nur fiess, nicht mir gegenüber,naja auch ein bisschen,aber die Viecher haben nichts gemacht.
    Wer ein Problem mit mir hat soll es mir sagen und nicht hintenrum und nicht an meine Viecher,egal was es für welche sind ,es auslassen :roll:
    Die können sich nicht wehren,ich schon :wink:


    Ich glaube noch nicht mal das der jenige der das gemacht hat mich kennt o. weiß wem die Bienen gehören.
    Ich denke er hat halt gesehen das die eine andere Farbe haben wie seine und einfach vor Wut das da seine Bienen "verseucht" werden,den Deckel abgenommen.
    An dem Stand ist das schon öfters gemacht worden, von den großen Völkern, doch bei mit hat normalerweiße jedes Volk seinen Futtertrog u. Innendeckel auch über den Winter drauf, so ist halt nie was passiert.
    Luffi, überleg Dir was bis zum 07. :)


    Gestern haben noch andere Stände kontrolliert, die Bienen brüten was das Zeug hält.
    Also vorsicht, das Futter wird langsam knapp.
    Wer Angst hat zuwenig gefüttert zu haben, sollte schleunigst nachschauen.

    Wer hinfällt und nicht wieder aufsteht , der hat schon verloren.

    ( von mir ;-) )


    Gruß

    Heike

  • Hallo Heike!


    Hier was zum Lesen für Dich:


    http://www.wald-prinz.de/wildk…n-was-in-meinem-wald/2435


    DAS ist meiner Meinung nach das einzige was hilft...


    Kauf am besten gleich noch zwei drei Attrapen dazu.


    Bis zum 7.
    :daumen:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)