Baupläne für Dadant US 10er

  • Liebes Imkerforum,


    ich möchte dies Jahr den einzargigen Brutraum ausprobieren und mir eine Dadantbeute selber bauen.
    Ich habe vor, mir das Holz im Baumarkt zuschneiden zu lassen und dann selber zu leimen und schrauben.
    Nun brauche ich nur noch einen Schnittplan/Bauplan. Wer kann helfen bzw. hat Erfahrung?


    Vielen Dank und Grüße aus Köln!

  • Guckst du www.magazinimker.de da stehen alle Infos die du brauchst.


    Gruss
    Reiner


    Liebes Imkerforum,


    ich möchte dies Jahr den einzargigen Brutraum ausprobieren und mir eine Dadantbeute selber bauen.
    Ich habe vor, mir das Holz im Baumarkt zuschneiden zu lassen und dann selber zu leimen und schrauben.
    Nun brauche ich nur noch einen Schnittplan/Bauplan. Wer kann helfen bzw. hat Erfahrung?


    Vielen Dank und Grüße aus Köln!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Vielen lieben Dank für den Link! Das hilft schon weiter ... falls Jemand noch weitere Pläne kennt, die etwas ausführlicher sind und vielleicht mit Boden, Innendeckel etc. dann würde ich mich sehr freuen. Hat vielleicht schon mal Jemand daran gedacht die Liebig einfach Beute in Dadant zu bauen und damit Erfahrung? Sollte doch eigentlich klappen, man müsste nur die Maße ändern und fertig ... oder?


    Grüße


    Sebastian

  • japp, etwas umrechen, dann geht das.


    Ich selbst habe meine Dadantbeuten analog zu den Einfachbeuten (oft als Liebigbeute bezeichnet) konstruiert. Allerdings habe ich den Beespace bei den Zargen nicht wie bei den Magazinimkern vorgeschlagen 7mm oben und 2mm unten, sondern genau anders rum. Also eigentlich doch inkompatibel! ;)


    Einfach die Aussenmaße nehmen ist Quatsch, bei 18mm statt 25mm Holzstärke sind das links und rechts (und vorn und hinten) jeweils 7mm mehr Innenraum. Dann sind die Rähmchenauflagen schon 1,4cm weiter auseinander als sie sein sollten. Die Beuten nach den Magazinimkern haben aber 465mm als Innenmaß, so dass normal (bei exaktem Bau!) genau 17mm (in der Summe!) für die Rähmchenauflage (482 Oberträger - 465 Innenmaß) übrigbleiben. Zieht man davon noch die 1,4cm ab, dann liegen die Rähmchen jeweils 1,5mm auf der Rähmchenauflage auf! Das geht schief!


    Und vom evtl. auftretenden Wildbau zwischen Beutenwand und Rähmchen will ich noch gar nicht sprechen.


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    hast Du vielleicht die Maße für die einzelnen Teile analog zu den Plänen der Einfachbeute von der Uni Hohenheim? Dann erspare ich mir das umrechnen und die damit verbundenen Unsicherheiten.


    Ich danke im Vorraus!

  • Nimm doch einfach das 25mm Holz, du wirst es nicht bereuen! Ausserdem, Dadant in LieBigbauweise paßt zu überhaupt nix mehr was du sonst käuflich erwerben kannst und das kann sich bitter rächen ...



    Hallo Stefan,


    hast Du vielleicht die Maße für die einzelnen Teile analog zu den Plänen der Einfachbeute von der Uni Hohenheim? Dann erspare ich mir das umrechnen und die damit verbundenen Unsicherheiten.


    Ich danke im Vorraus!

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • 25mm Holz im Baumarkt ist wirklich ein Problem. Außerdem würde ich gerne Dadant Rähmchen mit breitem Langstroth Oberträger und langen Ohren verwenden ... geht das? Habe noch keine gefunden die man käuflich erwerben kann. Bei so einer großen Brutwabe würden sich lange Ohren doch als praktisch erweisen! Wer hat da Erfahrung und kann was sagen?


    Die Pläne bei den Magazinimkern finde ich nicht sehr ausführlich ... so finde ich es nicht ersichtlich wie hier Zander mit Dadant zusammengehen soll. Da würde ich mir genauere Pläne wünschen!!