Formaldehyd zur Rähmchen und Beutendesinfektion

  • Guten Abend,
    Da ich gerade ein Praktikum in einem Milchviehbetrieb mit 2500 Tieren absolviere ist mir da aufgefallen, dass dort Formaldehyd für das Klauenbad verwendet wird.


    Da habe ich gleich gedacht, dass könnte man auch für Beuten und Rähmchen und sonstiges nehmen!? Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Es funktioniert kalt und tötes quasi alles ab.


    Gruß Magazinimker

  • Booooahhhh - neeee


    Wenn ich an Formalingeruch denke, wird mir ganz anders. Es stinkt wie Hölle.


    Das ist keine glatte Oberfläche, das ist Holz.


    Zieht ein...


    Drinnen sollen Bienen wohnen und die sollen ein Lebens- und Genussmittel eintragen.


    Never!

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Sag mal, geht´s noch? Da wird über OS geunkt und dann wirfst Du sowas in die Runde?

    Viele Grüße
    Marcus


    Beekeeping is not about honey. It’s not about money. It’s about survival.
    "Regional gehört die Zukunft." H. Lichter

  • Meinst Du mich?


    Ja, geht noch.:daumen: Ich hasse Formalin, sorry, was persönliche Gründe hat.
    Der Geruch ist sehr speziell. Damit würde ich also ganz persönlich meine Materialien nie desinfizieren. Wird auch nirgends angeraten, soweit ich weiß.


    Ich hab`s jetzt nicht nachgesehen aber mit Natronlauge kann man das nicht ohne weiteres vergleichen.
    Über Ausdünstungen aus Holz und Werkstoffen regt man sich auch unabhängig von meiner Aversion auf, da gibt es soweit ich weiß Grenzwerte.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Marcus : ups, falsch verstanden.


    Man bedenke auch, was Formaldehyd mit Proteinen macht (Lenin ist ein gutes Beispiel *gg*)
    Pollen- und Ausschmelzreste an Bruträhmchen... ja, lecker, die kommen da nicht hübsch hell und sauber wieder raus -


    Die kann man dann wegschmeißen :lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • ...vielleicht sollte man sich einmal beschweren über die Leutchen, die Lebensmittel mit Formalin behandeln und unmittelbar in Verkehr bringen. Aber man schmeckt es ja nicht, deshalb wird wohl nix gesagt. Naja, auf ein bißchen Gift mehr oder weniger kommts jetzt auch nicht mehr an.
    Story, musste mal raus. :oops: :cry:
    Lg