The Flow Hive

  • Hallo zusammen ,

    heute habe ich bei einem starken Wirtschaftsvolk den Zadant Brutraum auf 6 Rähmchen geschiedet , den Boden gereinigt ,nachdem schon Nektar eingetragen wird , das ASG eingelegt , und einen 7 Rähmchen Flow - Super

    Honigraum ( entspricht 10 Rähmchen Langstroth ) auf den Zadant BR aufgesetzt .

    Von der Größe passt 10 Rähmchen Langstroth auf Zander bis auf ein paar Millimeter .

    Bin gespannt auf dieses Experiment !!!


    Grüße,


    Bertram

  • Die Zargen sind immer Langstroth (Rähmchen 448 x 232 mm).

    6 FlowFrame sind so breit wie 8 normale Rähmchen.

    7 FlowFrame passen in eine 10er Langstroth Zarge.

    Zargen für 8 Rähmchen sind in Europa eher selten. Beim Holtermann haben sie den Namen GardenHive.


    Hier findet man die genauen Abmessungen.

    4 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hausecke () aus folgendem Grund: Link hinzugefügt.

  • Hallo Bogi ,

    Die " Flow Frames " , das sind die HR - Rähmchen , die haben einen eigenen HR .

    Du mußt ja diesen HR irgendwo auf einen BR aufsetzen , und die beiden sollten zusammenpassen .

    Also , wenn Du einen 10 Rähmchen Langstroth BR hast , dann brauchst Du einen

    7 Flow Frames HR drauf , der passt dann .

    Du kannst es aber einfacher haben , wenn Du dir eine komplette Beute kaufst , das nennt sich dann " Flow - Hive " , da passt dann alles zusammen .


    Grüße,


    Bertram

  • Die Flowhives bzw die Chinakopien stehen auch auf 10er Dadant und Frankenbeuten bei Kollegen, es soll ja nur die Schleuder gespart werden neben der PR am Stand zu Zapfen.

    Die vorhandenen Bruträume im Standmaß bleiben. Was nicht passt, wird mit Leisten passend gemacht.

  • So schnell ging es bei mir noch nie. Am 19. Mai (Beginn der Holunderblüte) die Waben geleert und 8 Tage später fein cremig abgefüllt.



    15 Gläser (250g) aus zwei Waben, Wassergehalt bei 18,5%, Feinsieb, bei 14°C täglich gerührt und dann abgefüllt. Ich denke ich hätte weniger Probleme mit den Luftblasen gehabt, wenn ich den Honig einen Tag früher abgefüllt hätte.


    Der Honig ist noch heller, als der Raps-Honig von 2017 (1) und (2).

    Die Rapsfelder sind in diesem Jahr deutlich weiter entfernt, der Honig aus den anderen Waben kristallisiert auch nicht so schnell.

    4 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive

  • 15 Gläser (250g) aus zwei Waben, Wassergehalt bei 18,5%, Feinsieb, bei 14°C täglich gerührt und dann abgefüllt. Ich denke ich hätte weniger Probleme mit den Luftblasen gehabt, wenn ich den Honig einen Tag früher abgefüllt hätte.

    Die Luftblasen sind unproblematisch, der Wassergehalt wohl. Ich gebe einem solchen Honig (>18%) eine Haltbarkeit von 3 Monaten.

    Grauß Ralph

  • Die Luftblasen sind unproblematisch, der Wassergehalt wohl. Ich gebe einem solchen Honig (>18%) eine Haltbarkeit von 3 Monaten.

    Grauß Ralph

    Ja, danke für die Einschätzung. Bei der geringen Menge sehe ich da kein Problem. Die schafft mein Vater fast alleine in der Zeit. ;)

    Eine der beiden Waben hatte einen Wassergehalt von 18,6%. Das war der feuchteste Honig. Der trockenste Honig hat 16,5% Wassergehalt.

    4 Völker, Langstroth Flachzarge / 8 Frame, Honigraum FlowHive