Welches Imkerbuch für Kinder?

  • Hallo Mitglieder,


    ich suche ein wirklich gutes Imkerbuch für 11 Jährige Kinder. Habt Ihr eine Empfehlung?


    Freue mich auf Antwort.
    Herzliche Grüße Karstren

    Wer stets begreift was er tut, lebt unter seinen Möglichkeiten. Und. Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße ihn.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von schnietz ()

  • Guckst Du mal unter bienen-schule.de da sind viele Literaturtipps.
    Und auch hier hatten wir schon welche, die man in der Suche findet.
    (Kinderbuch eingeben)

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • In Münster habe ich während des Apisticus-Tages ein interessantes Buch gefunden.


    Vielleicht wäre das etwas für 11 jährige Kinder und auch ältere. SUMMS und die Honigbienen von Vera Trachmann / BUZZ and the Honeybees (Übersetzung Ros Mendy) , erschienen im Schlauberger Verlag. Es handelt sich also um ein deutsch / englisches Buch. Sachkunde und Sprache lernen in einem.

  • Hallo, hättet Ihr noch andere Vorschläge? Die hier im Forum unter Suche gefundene sind schon einige Jahre alt. Vielleicht gibt es neue gute Bücher?
    Freue mich auf Antwort Karsten

    Wer stets begreift was er tut, lebt unter seinen Möglichkeiten. Und. Ich leide nicht an Realitätsverlust, ich genieße ihn.

  • Neu muss nicht umbedingt gut sein, oder anders gesagt, nur weil ein Buch schon "älter" ist, ist es deswegen nicht schlechter geworden.


    Bücher haben für mich kein Mindesthaltbarkeitsdatum, die können nicht schlecht werden. Ausser man lagert sie nicht trocken, kühl und dunkel (komisch, ist bei Honig genauso).


    Mein Tipp, wenn das 11 jährige Kind wirklich interessiert ist an Büchern zur Imkerei, dann kommt mal im Bienenmuseum Duisburg vorbei (oder einem der anderen Bienenmuseen, die vielleicht auch eine gut sortierte Bücherei und Archiv haben), Öffnungszeiten sind jeden Mittwoch und Samstag von 15 bis 18 Uhr. Adresse findet Ihr unter www.BiMu-Du.de
    Einer unserer Obmänner hält sogar etliche der aktuellsten Bücher, die es derzeit auf dem Markt zum Thema Bienen, Imkerei, Wildbienen, Hautflügler, Honig und allen verwandten Themen gibt, parat. Ansicht der Bücher nur im Museum möglich, Erwerb später im Buchhandel, wir verkaufen nix.


  • Mein erster Post hier :-)


    Ich habe das Buch "Imkern für Kids" durch Zufall in unserer örtlichen Buchhandlung gesehen. Da mich das Thema schon länger interessiert, fand ich ein Grundlagenbuch für Kinder auch als Erwachsener ganz gut. Ich habe es kurz durchgeblättert und dann gekauft.


    Zu Hause habe ich es flott durchgelesen ... bis ich beim ersten groben Rechtschreibfehler hängen geblieben bin. Ich gebe zu, dass ich da empfindlich bin, aber in einem Sachbuch für Kinder finde ich es besonders ärgerlich. "StockmeiSel" wird im ganzen Buch falsch geschrieben, bei der Benutzung des Smokers fehlt ein "weniger" vor dem Wort "agressiv" (hier werden durch das fehlende Wort die Bienen agressiv durch den Gebrauch des Smokers), und so geht es noch ein bisschen weiter.


    Vor der nächsten Auflage kann, in der auf eine Mail an den Kosmos-Verlag mit meinen Hinweisen diese umgesetzt wurden, würde ich das Buch nicht unkommentiert verschenken. Inhaltlich bietet es eine gute Grundlage über das Wesen des Bien und der Imkerei (u.a. mit den Gragiken und Bildern aus "Ökologisch imkern" der selben Autorin wie dem ausführlichen Jahreskreis etc.). Aber zumindest müssten die Fehler korrigiert werden, bevor ein Kind es alleine lesen kann.