Umstellung von Zander auf Dadant

  • Hallo,
    mal ne gaaaanz doofe Frage.
    Ich möchte meine Völker von Zander auf Dadant umstellen. Das waren 3 Ableger vom letzten Jahr. Nun habe ich gelesen, man soll im Frühjahr eine Dadant-Zarge auf die Zander-Zarge stellen und sowie alle Bienen nach oben gewandert sind, die untere Zander-Zarge entfernen. Soweit so gut, das verstehe ich.
    Aber: Wenn ich meine Dadant-Zarge auf die Zander stelle habe ich rechts und links ca. 5cm Luft. Was ist damit???


    lg
    andrea

  • Hallo Andrea, imkere diesen Sommer noch mit Zander und mach im Spätsommer Kunstschwärme mit totaler Brutentnahme, dann startest du 2016 mit Dadant richtig durch und hast 2015 noch die Chance auf eine gute Honigernte. Alles andere kann, muss aber nicht klappen.


    Wenn du es so machen, wie du es geplant hast, dann brauchst du einen Adapterrahmen.


    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Zu dem Thema gab es vor wenigen Wochen einen Thread: http://www.imkerforum.de/showthread.php?t=43558 .
    Neben den 12-Rahmen-Dadant-Zargen, wie ich sie auch habe, gibt es z. B. bei Holtermann auch 10-Rahmen-Dadant-Zargen und System-Beuten für 10 Rahmen Zander/Dadant. Eine Anschaffung nur für die Umstellung dürfte aber kaum lohnen.
    Karl

    Etwa 10 Völker auf Dadant an etwa 3 Standorten. "Bienenrasse":roll:: was sich bei Nachbarimkern so bewährt hat.