Neuimkerin sucht Antworten

  • Hallihallo


    Ich bin neu hier und habe mehrere Fragen, weil mein imkerpate lieber selbst
    Redet als mich Fragen stellen zu lassen.
    Also ich habe 4 Hinterbehandlungsbeuten DNM.
    Wie funktioniert das mit der Milbenbehandlung?
    Außerdem weis ich ab wann ich einfüttern muss aber keine Ahnung wie und was
    am besten.
    Weiter, wann weiß ich wann ich den honigraum öffnen kann?


    So erstmal genug Fragen. Vielen dank schön mal im Voraus

  • Herzlich willkommen hier!


    Hast Du schon Bienen in den Beuten?


    Hast Du Dir das mit den Hinterbehandlungsbeuten genau überlegt bzw. hattest Du Beratung bezüglich der Vor- und Nachteile?


    Ich frag nur, weil viele, die mit altem Hinterbehandlungsmaterial anfangen, stellen eher früher als später auf Magazine um - mich eingeschlossen.


    MfG André

  • Hallo andre


    Vielen dank für die schnelle antwort
    Ja ich hatte Beratung und ein anderer grund ist, dass ein bekannter Imker aus Altersgründen
    aufhört und ich seinen Hänger übernehmen darf. Das allerdings erst nächstes jahr, deshalb fange ich dieses
    erstmal mit den 4 einzelbeuten an.
    bis jetzt sind da noch keine bienen drin, ich bekomme aber 2 ableger und 2 Völker,
    dorfleben sei dank

  • Hallo,


    hier ist ganz viel, was Du ohne Hintergrundgequassel selber lesen kannst :lol:


    Also: Einfüttern, Winterfutter, was, warum, wieviel und womit


    Die Hinterbehandlungsbeute, Gerstungbeute, das kann unser Gerstunger am allerbesten :daumen:


    Zum Honigraum da drinne und was, wann wie und wo.


    Ist ja bienenfreies Mieswetter zum Schmökern

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo und willkommen im Forum ich wünsche alles Gute zum Neustart.
    Die HBB sind ein auslaufendes Modell, aber ich denke als Anfänger kann man damit auch erst einmal anfangen. Wichtig für dich wären erst mal ein paar Bücher die das System erklären und auch Anleitung geben. Zum Beispiel: "300 Ratschläge für den Freizeitimker" von Claus Zeiler oder "Der Bien und Du". Halte dich ruhig an deinen Imkerpaten.
    Viele deiner Fragen findest du in den Büchern beantwortet oder es wurde auch schon im Forum beantwortet.

    Gruß Reinhard / Lehre mich die wunderbare Weisheit,daß ich mich irren kann.(Teresa v. Avila)

  • Auchhallihallo,


    willkommen hier!



    Also ich habe 4 Hinterbehandlungsbeuten DNM.


    Naja, ich habe davon auch noch ein paar, manchmal sogar mit Bienen drin... Vieles "macht" sich in HBBs (Normbeute 52 oder etwas anderes?) viel schlechter/schwieriger als in Magazinen etc.

    Zitat

    Wie funktioniert das mit der Milbenbehandlung?

    Mein Tipp für den Anfang: Schwammtuchbehandlung! (2ml AS-60% pro Rähmchen)

    Zitat

    Außerdem weis ich ab wann ich einfüttern muss aber keine Ahnung wie und was
    am besten.

    Sirup vom freundlichen Imkereibedarfshändler.

    Zitat

    Weiter, wann weiß ich wann ich den honigraum öffnen kann?

    Sobald die Süßkirsche blüht.


    Gruß Jörg, mitn Namen

  • Vielen Dank für die freundlichen Antworten.
    Die Bücher habe ich beide schon.
    Irgendwie habe ich das mit der suchfunktion hier noch nicht verstanden.
    ob mir das bitte jemand erklären kann?


    Dankeschön eure milk and honey