Wer kommt rein .... trotz Mäusegitter

  • Hallo,
    welches Tier kann trotz Mäusegitter in die Beute rein, Wachs schroten und Bienen killen und mit Heu + Rindenmulch auf dem Bodengitter eine Art Nest bauen ?


    Zur Erklärung:
    Meine Beuten hängen und haben somit keinen direkten Bodenkontakt.
    Volk (Schwarm von 2014) sass mittelstark im 2. Brutraum im Dezember. 1. Brutraum (anderes Mass, daher untergesetzt) wurde angenommen und langsam aber stetig ausgebaut, war aber eher Nebenbaustelle für die Bienen.


    Letzte Woche (Kontrolle durch Sichtfenster) war noch alles o.k, heute der Negativbefund (Wachreste, Wabenstücke, heu, Rindenmulch), jetzt heisst es hoffen. es brummt noch was, aber die Traube hat sich stark zusammengezogen und Waben ziehen wollte ich nicht. Volk sitzt wohl im 2. BR in einer Ecke. Bodengitter-Abfall und Nistbaustoffe habe ich entfernt von unten, da kam mir nix tierisches entgegen.


    Welches Tier passt den bitte durch das Mäusegitter, kann fliegen oder irre gut klettern und steht auf Bienen ?


    LG Co

  • Die Spitzmaus baut aber kein Nest in der Beute.
    Und Waben abschroten macht sie auch nicht? Spitzmäuse sind Insektenfresser und deshalb nagen sie keine Waben, und Mulch reintragen, das schließe ich aus.
    Hast Du mal den Boden nach einem Loch untersucht oder kann die Maus irgendwie an die Beute klettern?
    Gruß Peter
    Marion ich würd nicht Wetten

  • Hallo,


    ich würde auch ne Wette abschließen auf Zwerspitzmaus.
    Das sind hervorragende Kletterer,
    und ihre Nester bauen sie ganz genau aus solchen Materialien...


    Noch dazu sind sie im Winter an Gewicht und damit Größe reduziert, Winzlinge. Vielleicht passte sie durchs Gitter. War gerade unterwegs oder eben leider gut versteckt, dann geht's leider weiter in der Beute...


    Gruß


    Marion


    P.S.: wenn Du den neuen Brutraum aufsetzt und nicht unter, dann klappt's auch besser mit dem Ausbau!

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Na ja, die hat auch ne äußerst kurze Lebenserwartung. Wozu der ballastartige Vorrat? Weniger Masse, weniger Grundumsatz, weniger Gedehnt mit der Versorgung des Ganzen :wink:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper