Was würdet Ihr kaufen? Ameisensäure techn. oder ad us vet

  • Hallo Imkerkollegen/-innen,
    da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, bitte ich ich um Nachsicht, wenn die Frage hier falsch ist.
    Zuerst möchte ich mich aber kurz vorstellen:
    Mein Name ist Martin Barthelmeß, 43 Jahre, verheiratet, 3 Kinder und seit Herbst letzten Jahres selbstständig;
    durch von meinem Vater übernommenes Lagerhaus mit Imkereifachhandel.
    Doch nun zu meiner Frage:
    Da die Bestände an Ameisensäure nun auf null sind, und ich wieder einkaufen werde, wollte ich Eure Meinung zur Sache mal hören.
    Was würdet Ihr persönlich einkaufen und einsetzen ? Techn. Ameisensäure oder ad us vet?
    Ich weiß, dass es gesetzl. keinen Entscheidungsspielraum gibt, bin selbst auch überzeugter ad us vet - Anwender; doch wäret
    Ihr bereit ca. das doppelte zu bezahlen, wenns auch (nicht legal) anders möglich ist.
    Mir ist die techn. Ameisensäure ein Dorn im Auge und nun hätte ich Gelegenheit, diese im Betrieb auszumerzen.
    Bin gespannt auf Eure Antworten

    Es gibt viel zu tun; packen Wir`s an!

  • "Das Doppelte" hört sich immer nach so viel an - aber um wie viele Pfennige geht es eigentlich?


    Ameisensäure ad us vet = 9,75 €
    Ameisensäure technisch = 5,95 €
    Differenz = 3,80 €


    Ein Liter reicht für 5 Völker. Pro Volk ergibt sich eine "Ersparnis" von 0,76 €.


    Wer sich deswegen ins Hemd macht, kann sich ja ausrechnen, daß er 63,3 Gramm Honig mehr verkaufen kann und schon die Mehrkosten wieder drin hat. :roll:

  • Ich würde immer nur ad us vet kaufen. Schon allein deshalb weil ich mich nicht auskenne und auch nicht auf Weidenzweigen kaue wenn es Penicillin gibt. Macht technische Ameisensäure soviel Umsatz, dass es sich überhaupt lohnt darüber nachzudenken? Oder ist es die Befürchtung, dass manche Kunden wegbleiben?

  • Hallo Martin,


    mein Tipp: Beides anbieten. So wie es die großen Imkershops auch machen. ad us vet für Varroabehandlung und technische als Reinigungsmittel...


    Du kennst ja sicher bereits die Imkerschaft oder? Auch 0,76€ ist Geld!


    gruß Jörg

  • Ich habe mein bisschen AS bisher immer in der Apotheke nebenan gekauft. Die haben dort nur "ad us vet".


    Imker haben ja angeblich "Stacheldraht im Portemonnaie", aber den einen € pro Volk den man vielleicht sparen kann... Aber ich kaufe ja auch das gute Rückstandsfreie Bienenwachs...

  • Hallo Butsche,


    jetzt kenne ich die konkreten Staffelpreise nicht. Aber wenn es dir durch geschickten Einkauf gelänge den preislichen Abstand für deine Kunden zu verringern, könnte ich mir vorstellen, dass du auf technische Ameisensäure verzichten kannst.


    Gruß
    Ludger

  • Na ganz verzichten - ich weiß ja nicht. Es gibt ja viele Imker, die auf 85%tige schwören. Und die gibt es meines Wissens nicht als Ad us Vet. Auch soll es ja so einen Dispenser geben, der laut Hersteller nur richtig mit 85%tiger funktioniert.....


    Ich nutze den Nassenheider, da ist ja alles supi ;-)

  • Hallo,


    ich sehe das wie Jörg: Beides anbieten!


    Es gibt einfach Imker, die 85%ige Ameisensäure einsetzen bzw. Situationen, die das erfordern, und die 85%ige kann man halt nicht als ad.us.vet kaufen. Mir erzählte auch schon ein Inhaber eines Imkereifachhandelsgeschäftes, dass sie zwar eigentlich nur die 60%ige ad.us.vet führen wollten, aber aufgrund der häufigen Nachfrage nun doch auch die 85%ige technische ins Programm nehmen.


    Bei der 60%igen führen sie allerdings nur die ad.us.vet, da wäre es tatsächlich etwas kleinlich auch noch parallel die technische zu verlangen.


    Nebenbei stellt sich die Frage, wie das bei Euch mit Förderung der Ameisensäure aussieht. Nicht, dass alle Imker in deiner Umgebung ihre 60%ige ad.us.vet zu einem ermäßigten Preis über den Landesverband oder die Tierseuchenkasse oder was weiß ich beziehen und du außen vor bist?


    Grüße,
    Robert

  • Kundenorientiert heißt: Wenn es Kunden gibt, die techn. haben wollen, dann bietet der Händler das an.


    Möglichkeit: Du bietest nur die med. und lieferst dem Kunden (der manchmal nach tech. nur guckt, aber nicht fragt - der Händler merkt das dann nicht) offensiv das Argument dazu, dass Du nur die "bessere" med. anbietest, zumal die nur unwesentlich teurer ist.


    In Sachsen hättest Du das Problem, dass der (gemeldete) Imker seine AS umsonst kriegen kann.