TBE mit weiselrichtigem Brutsammler

  • Hallo,


    ich möchte dieses Jahr meine zweite "TBE mit weiselrichtigem Brutsammler" machen, und zwar mit 4 Brutspendern und 2 Brutsammlern. Und ich möchte möglichst alle 6 Völker mit einer begatteten Königin vom Züchter umweiseln, die ich dieser Tage bestellen möchte, zur Lieferung per Post zu einen festgelegten Termin (möglichst alle mit einer einzigen Lieferung).


    Ich habe verstanden, dass sich Tag 28 anbietet, um dem Brutsammler eine neue Königin über das offene Kunstschwarmverfahren zu geben.


    Wie sieht es mit den Brutspendern aus? Bei denen ist am Tag 28 die Behandlung schon abgeschlossen. Wie bekomme ich die neuen Königinnen möglichst sicher in diese Völker? Oder bietet sich dafür ein anderer Termin als Tag 28 an?


    Ich arbeite mit Zander 1/1, verfüge nicht über Mini-Plus oder Begattungskästchen, und auch nicht über einen zweiten Standort außerhalb des Flugkreises.


    Viele Grüße aus Heilbronn


    Johannes

  • Ich würde die neuen Königinnen ab der zweiten Hälfte von September einwechseln. Das TBE-Verfahren beinhaltet auch die Gabe offener Brut, wodurch zu diesem Zeitpunkt ein Risiko für die Annahme der neuen Königin bestehen könnte.

    Die Königinnen sollten vorher in Eilage gebracht werden.

    Gruß Ralph