CFM Radialschleuder für Dadant

  • Hallo,


    ich möchte mir in Soltau vielleicht eine Schleuder zulegen. Aus verschiedenen Gründen möchte ich eine CFM haben. Nach einem einstündigen Gespräch mit Herrn Fritz (im Frühling 2014), tendiere ich zu folgendem Modell: http://shop.carl-fritz.de/product_info.php?products_id=58


    Dieses allerdings mit einem stärkeren Motor und Vollautomatik, so jedenfalls die Empfehlung von Herrn Fritz. Der Preis lag dann allerdings auch so bei 2800€…also recht hoch. Hat jemand genau diese Schleuder mit dem starken Motor und kann mir seine Erfahrungen mitteilen? Bis wie viele Völker ist diese Schleuder in der aufgerüsteten Form realistisch?
    An der Vollautomatik interessiert mich, dass ich nicht immer die Stufen verstellen muss und mich voll und ganz auf das Entdeckeln usw. konzentrieren kann. Vielleicht ist das auch quatsch.


    Die andere Empfehlung war eine richtig große Radialschleuder http://shop.carl-fritz.de/product_info.php?products_id=59 und fasst 36 HR und ich denke, das ist etwas groß. Der Honig der dann aus der Schleuder kommt, muss ja auch irgendwie im gleichen Tempo weiterverarbeitet werden.


    Ich habe während meines Praktikums in diesem Jahr mit einer 21 Waben Radschleuder gearbeitet und mochte die gar nicht. Kanten viel zu scharf und dieser lästige Bügelverschluss. Mir hat sie nicht gefallen und ich habe eine ganze Saison mit dem Ding geschleudert.


    Kann mir vielleicht auch noch jemand sagen, was der Unterschied zwischen einer Radialvollautomatik und einer Programmvollautomatik ist? Das habe ich damals leider vergessen zu fragen. Kann ich ja sonst auch in Soltau nachholen.


    Ich danke Euch schon mal!


    Miena

  • Hallo Miene, ich habe die CFM in der einfachen Version. Mir erschließt sich nicht, wieso man einen stärkeren Motor und Vollautomatik braucht. Beim Schleudern wechsle ich 2 mal die Drehzahl, inklusive Nachlaufen sind das ca. 45 Sekunden. Mit Vollautomatik wäre ich dann eine Sekunde pro Kilo schneller, rechnet sich nicht für mich. Meine hat 2013 1260€ gekostet und bin sehr zufrieden.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Ich habe die 12/20-Radialschleuder von CF und bin sehr zufrieden damit. Konstruktionsbedingt sollte man allerdings nur 1/2- oder 3/4-Rähmchen damit schleudern, für Ganzrähmchen ist sie eher ungeeignet. Aber das Problem solltest du bei Dadant ja eh nicht haben. Einen stärkeren Motor oder eine Vollautomatik habe ich nie vermisst.

  • Danke schon mal!


    Wie lange dauert ein Schleudergang in etwa bei Euch? Gerne auch Angaben für die verschiedenen Honigsorten.


    In Berlin ist der Honig ja eher lange flüssig und Raps gibt es zumindest in meinem Umfeld nicht und Waldtracht auch nicht wirklich.