Schoko-Honig-Linzertorte

  • ja, Weihnachten ist vorbei aber trotzdem, frisch getestet:


    Linzer Torte etwas abgewandelt:


    200 g Mehl
    125 g gemahlene ungeschälte Mandeln
    1 Teel. Backpulver
    80 g Honig
    40 g brauner Zucker
    1 P. Vanille(zucker)
    125 g Butter
    1 Eßl. Nougatcreme
    1 Eßl Kakao
    1 Teel Zimt
    1 Msp. Nelken
    Salz
    2 Tropfen Bittermandelaroma
    1 Ei
    100g gehackte dunkle Schokolade


    80 g Himbeergelee


    Einen Knetteig herstellen, mindestens 1 Stunde ruhen lassen,
    Springform mit 2/3 des Teiges ausfüllen und dabei einen 2 cm Rand hochdrücken, diesen rundherum mit einer Gabel wieder etwas herunter drücken (gibt ein schönes Muster)
    Das Gelee nach belieben mit Himbeergeist glattrühren, darauf verteilen,
    das restliche Drittel Teig ausrollen und zur Weihnachtszeit Sterne, sonst andere Formen ausstechen und die Geleefläche damit belegen
    oder alternativ Streifen herstellen und ein Gitternetz auflegen.


    bei 175° 30 Minuten backen


    bevor es jemand merkt, ausgekühlt die Linzer Torte in Folie wickeln und noch 2 Tage ziehen lassen,
    das geht auch noch länger, wenn das Versteck gut ist :wink:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper