Ox Behandlung NRW 2014

  • ich möchte das endlose Thema OX Behandlung aber bezogen auf NRW nochmal aufrufen.
    Seit nun mal gut 5 Jahren Imkerei habe ich auch heute zur gleichen Zeit die OX Behandlung durchgeführt.


    • Regen und 2 Grad Celsius!
    • 10 Völker
    • Königinnen aus 2013 u. 2014
    • Behandlung wie jedes Jahr, abseits der Empfehlungen: 50ml auf die erste Zarge und 25ml auf die Zweite. 5 Jahre keine Verluste!


     
    Dezember 2014: Alle Völker leben und sind Bienenstark, etwa 8 Wabengassen.
    Mir ist aber aufgefallen, dass diesmal alle zehn Völker nicht fest in der Traube sitzen und sehr Aggressive waren. Eigentlich habe ich Lämmer. Klar, Regen und Kalte Füße mögen sie nicht aber dieses Verhalten ist sehr ungewöhnlich. Gegenüber den letzten Jahren kein Vergleich. Ohne Schutz hätte ich etliche Stiche kassiert. Auch kein Zeichen anderer Unstimmigkeiten war zu erkennen.
     
    Wie habt Ihr Eure Behandlung erleben dürfen? Würde mich brennend interessieren!
     
    Gruß, Uwe

  • Was ist denn noch ein gutes Ergebnis? Ich hatte bei meinen zwei heimischen Völkern (die anderen stehen im Außenstand) keine Milbe nach rund 20 Stunden. Wollte die Windel mal ne Woche drinne lassen.


    Gruß
    Frank

  • Im Winter sollten weniger als 1 Milbe pro Tag fallen. (Natürlicher Totenfall.) Also, um genau zu sein: 0,5 Milben/Tag. Alles darüber ist schon kritisch zu betrachten. Um die Schwankungen zu berücksichtigen, sollte man die Windel sieben Tage unter dem Volk lassen. Erst über sieben Tage hinweg, kann man eine halbwegs belastbare Aussage machen.


    Vergleiche auch: http://www.apis-ev.de/uploads/media/SHVarroa.pdf


    Zitat: Die Beurteilung des Befallsgrades hängt von der Jahreszeit und dem Volkszustand ab: Fallen bereits im Juli mehr als 5 bis 10 Milben pro Tag, sollte sofort behandelt werden, damit eine gesunde Aufzucht von Winterbienen möglich ist. Im Oktober/November sollte der tägliche Abfall unter 0,5 Milben pro Tag liegen.

  • Was ist denn noch ein gutes Ergebnis? Ich hatte bei meinen zwei heimischen Völkern (die anderen stehen im Außenstand) keine Milbe nach rund 20 Stunden. Wollte die Windel mal ne Woche drinne lassen.


    Gruß
    Frank


    Klar, es könnte besser aussehen. Ich habe in den letzten Jahren aber immer diese Ergebnisse und noch kein Volk verloren. Daher bin ich damit zufrieden. Mal sehen wie es die nächsten Tage auf der Windel aussieht.

  • Hallo auch.


    Habe am 18.12. die Os Behandlung gemacht.
    Hatte bei meinen 6 Völkern vorher 9 Tage die Einschübe drin.
    Milbenfall: 1-4 Stk.
    Also nach Expertenmeinung keine Behandlung.
    Gestern, 2 Tage nach der Behandlung
    sind die Einschübe voll Milben.
    Es ist nicht unbedingt Verlass drauf!


    Übrigens alle 6 Völker auf 2 Zargen und starke bis sehr starke Völker.
    Bin halt Anfänger, muß man auch mal Glück haben.


    Viel Erfolg allen hier
    Clemens

  • Im Schnitt hatte ich nun 2-3 Milben. Jetzt heist es warten und sich auf das Frühjahr freuen:daumen:


    Hallo,


    also keine Winterbehandlung diese Jahr? Oder hast Du behandelt und es sind je Volk nur 2-3 Milben gefallen?


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Was ist denn noch ein gutes Ergebnis? Ich hatte bei meinen zwei heimischen Völkern (die anderen stehen im Außenstand) keine Milbe nach rund 20 Stunden. Wollte die Windel mal ne Woche drinne lassen.


    Wenn keine Milben drin waren, können auch keine Fallen, dann wär es ein super Ergebnis für eine in dem Fall überflüssige Behandlung. Nur wie wahrscheinlich ist das? Oder es waren vor der Behandlung doch (viele) Milben im Volk und da sind die jetzt immernoch. Bei null Milbenfall bei der Behandlung würde ich an dem Ergebnis zweifeln. Aber was weiß ich denn über Deine Behandlungshistorie? Nüscht. Wie sorgfältig Du behandelt hast weißt doch nur Du selber.


    Viel Erfolg & beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von rase ()

  • Hallo Ralf.


    Falls es Missverständnisse gibt. Meine Zahl bezog sich auf den Fall vor der Behandlung. Nach einer Woche sah das Ergebnis übrigens so aus. Am Heimat stand hatte ich eine Milbe bzw null. Beim Außenstand sah es nicht ganz so gut aus. Da hatte ich alles von 8 bis 50 Milben in sieben Tagen natürlicher Fall. Mal schauen was die Behandlung nun für ein Ergebnis bringt.


    Gruß Frank