Thema Met mal wieder......Gärstockung

  • Zitat

    Auf dem Punkt gebracht. In einer Fachliteratur wird auch beschrieben das Met ohne angesetzt wird.

    Dein Wort in Gottes Ohr. Die Imker verlernen das Panschen nie und plappern nach was Internetdichter erfinden.
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • Hallo Zusammen,


    auf folgende Punkte achte ich ganz besonders beim Metansatz:


    > Zu Beginn wenig Honig
    > Säuregehalt! (Durch Äpfel / Milchsäure...) pH von 3 - 4 ist nicht zu sauer
    > Für ausreichend Trübstoffe sorgen (naturtrüber Apfelsaft)
    > Gutes Hefenährsalz mit Heferinde
    > Aktiven Gärstarter einbringen (Bei Trockenhefe 1 Tag, Flüssighefe 3 - 5 Tage vorher ansetzen...Gärstarter NUR mit Zucker ansetzen) + Ansatz auf gleiche Temperatur wir Gärstarter bringen, bevor der Gärstarter hinzugegeben wird.


    Liebe Grüße


    Simon

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Mit Geduld wird er sogar glasklar.


    Richtig! Vorher gehört er aber von der Hefe abgezogen, geschwefelt und nahezu randvoll in kleinere Ballons abgefüllt. In den Gärverschluss noch schwefelige Säure und man kann ihn bedenkenlos Monate stehen lassen (Reifen muss er sowieso)

    "In der Natur ist die Bedeutung des unendlich Kleinen unendlich groß." (Louis Pasteur)

  • Hallo,


    ich hätte beim ersten Versuch erst mal probiert/verkostet bevor er verworfen wurde ob noch Restsüße vorhanden is.
    Wenn das ganze schon mal eine Woche blubbert, kann es meiner Meinung nicht der
    Osmotische Druck sein der die Hefe bremst.


    Habe selbst das Rezept von Honigweinkeller gemacht und da war nach einer Woche schluss
    mit der Gärung weil kein Zucker mehr da war.
    Weiteren KG Honig dazu und weiter gings.


    Endprodukt:
    25l Met aus 9kg Sommerblüte und Melizitosehonig
    17% Alkohol
    geschwefelt um Weihnachten mit Kaliumpyrosulfit


    bereits 3 mal abgezogen vom Bodensatz siet langsam aus wie klarer
    Saft


    Gruß