Klärbehälter

  • Mit flüssig meine ich: So flüssig, daß die Brühe einfach schnell durch die Siebe läuft und sich nicht ein Hügel anhäuft.
    Die Körner sollen ja gerade nicht auftauen, sondern im Sieb bleiben.
    Um die Körner aufzulösen braucht es eine höhere Temperatur. Das ist ja nicht erwünscht (HMF).


    Was machst Du dann mit dem ausgezuckertem Honig, bzw. den Kristallen? Verfüttern? Macht das sonst noch wer? Misst Du im verbleibenden Honig dann nochmal den Wassergehalt, prozentual müßte der ja dann etwas höher liegen, als wenn der gesamte Zucker in Lösung sein würde. ;)


    Beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Hallo Ralf, soviele Großkristalle sind das nicht.
    Die Kleinen lösen sich offenbar auf oder werden mit dem Rapido zerschlagen.
    Messen tu ich nix mehr, ich probiere einfach...
    Wenn das dann etwas rauher als cremig ist - auch gut.
    Entmischen tut sich auch nix (wegen Deiner Frage nach dem Wasser).

    Mit freundlichen Grüßen - Hardy


    Wende Dich zur Sonne, dann bleiben die Schatten hinter Dir.