Brut entdeckelt, rausgeschmissen. Was ist das?

  • Varroa hab ich hier in Thailand noch nie gesehen.


    Thailand hatte ich jetzt nicht auf'm Schirm. Frag doch jemand, der bei Dir in der Nähe imkert, so ein Schadbild ist ja ziemlich auffällig.


    Viel Erfolg und beste Grüße,
    Ralf

    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  • Thailand hatte ich jetzt nicht auf'm Schirm. Frag doch jemand, der bei Dir in der Nähe imkert, so ein Schadbild ist ja ziemlich auffällig.


    Viel Erfolg und beste Grüße,
    Ralf


    Aber schon mal sofort Varroa brüllen, nee nee nee


    Hi Joe,
    tut mir leid, aber ein derartiges Schadbild habe ich noch nie gesehen,
    Gruß
    Helmut

  • Auch ich hab sowas noch nicht gesehen, könnte es sein dass sie hungern und die Brut ausfressen? Jedenfalls hab ich noch nie gesehen dass die Puppen so zerschrotet werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Maxikaner () aus folgendem Grund: Kritik zur Kenntnis genommen, obwohl der Beitrag glaub ich falsch interpretiert wurde

  • Hallo zusammen,


    na dann bin ich jedenfalls schonmal beruhigt, dass nicht alle gleich schreien: Amerikanische Faulbrut!! oder sowas. Hunger haben sie nicht. Sind ganz gut versorgt. Ich habe allerdings so einen schwarzen Kameraden in der Beute gesehen, der aussah, wie eine halbgrosse Kuechenschabe. Nur dass ich meine so einen schon oefter mal gesehen zu haben aber so ein Schadbild noch nicht. Habe das entdeckt, als ich sie in eine neue Kiste umgehaengt habe. Also alle Waben gesehen. Keine Maeuse oder so. Muesste hoechstens was sein, was ich uebersehen habe, weil's aussieht, wie eine Biene???


    Vorher hatten sie massenweise Monstermotten gekillt ohne so ein Bild zu zeigen. 30 von der Sorte lagen direkt hinter dem Eingang rum.

  • Koennte das Kalkbrut im Anfangsstadium sein? Noch bevor die weissen trockenen Rueckstaende entstehen? Vielleicht schmeissen die so schnell raus, dass bisher noch keine Zeit zum Trocknen oder zur Umwandlung in diese weissen Koerper war?

  • @Creana_joe


    Es könnte u.U. auch eine besondere Züchtung sein, die vermehrt ausräumt und so die Varroa-Milben mit aus dem Stock trägt.


    Es gab auch schon Züchtungen, die so stark ausräumten, dass sie im Frühjahr den Aufbau der normalen Population nicht schafften.


    War gerade auf einem Vortrag von einem Hr. Seibold aus Münchner Süden, der das bei einer Ausschweifung von sich gegeben hat.


    Gruß GM