Investive Maßnahmen: Förderungsbescheid Bayern 2014

  • Hey,


    Ich habe heute meinen Förderungsbescheid von der Bayerischen Landesanstalt bekommen. Ganze 10,51% werden dieses Jahr ausgezahlt. Das sind bei mir 126,98 Euro.
    Insgesamt habe ich dieses Jahr ca. 3000€ für den Start meiner Imkerei ausgegeben.


    Wenn ich überlege, wieviel Arbeit ich bei den Nachweisen rienstecken musste, ist das ein Minus-Geschäft gewesen und ich darf nichtmal irgendetwas verkaufen, die nächsten Jahre.


    Ich werde mich jetzt mal informieren müssen, wie ich von dem Förderungsantrag wieder zurück treten kann.


    Für alle anderen: Lasst lieber die Finger davon. Lohnt sich nicht und macht nur Ärger!

  • Sorry, kann ich nicht nachvollziehen.


    Wenn Du nur 126,98 € bekommen hast bei 10,51% Förderung da hast ja gerade einmal die Förderung auf knapp 1300 € bekommen. Bleiben also ca. 1700 € über, die nicht gefördert wurden.


    Was hast denn da alles gekauft?


    Gruß GM

  • Da wären schonmal 19% Mehrwertsteuer, die nicht berücksichtigt werden, man aber dennoch zahlen muss.
    Ich möchte mich hier gar nicht rechtfertigen, sondern Neu-Imkern die eigene Erfahrung mit der Förderung teilen.


    Wie gesagt sind 10% nicht erwähnenswert, vor allem mit den damit verbundenen Pflichten.

  • Hi Genscher,



    mein damaliger Imkerpate hat mich davor gewarnt, er meinte Wörtlich "Wenn ich mir soviel Bürokratie wegen den paar Kröten aufhalsen mag, dann soll ich's ruhig machen. "
    Ich hab es dann sein lassen.


    Grüße,
    Max

  • Hallo,


    Ich will auch meine Erfahrung teilen.


    Hab die Tage auch ziemlich genau 100 € und paar zerquetschte bekommen.
    Sehe da aber mal keinen Grund mich aufzuregen....
    100 € haben oder nicht haben?


    Theoretisch nicht mal die Steuer wieder drin, ok.
    Aber praktisch doch echt nicht viel Arbeit... Und verdammt gut bezahlt.
    2 Anträge à .... 15 Minuten vielleicht.... = 30 Min. => 200 €/ Std. :daumen:


    Worüber regt ihr euch auf?
    Darüber, dass ihr Geld bekommt, weil ihr was gekauft habt....
    Verrückte Welt! Seid doch froh, dass es überhaupt was gibt!



    Viele Grüße,


    Flo

  • Ja schon, aber es ist halt trotzdem ärgerlich, wenn Dir 20 % in Aussicht gestellt werden und Du 10,5 % bekommst. Da müsste halt was am Verfahren geändert werden. Schreibt an den Landesverband, daß sie sich um eine Änderung bemühen sollen. Antragsende, wenn die Fördersumme erreicht ist und nicht so lange Anträge stellen, bis jeder dann 2,46 % bekommt.


    VG

  • Gute Idee....
    Dann bekommst Du nix und dein Nachbar 20%.


    Ja, ist doch auch nicht schlecht ;)


    Also dass der volle %Satz nicht (mehr) gefördert wird, weil so viele Anträge eingehen, das ist ja schon seit einigen Jahren ein zu erwartendes Ereignis. Ich habe damals keine Förderung beantragt, weil ich eh immer unter den Mindestsummen lag (400€ Netto macht fast 500€ mit Mehrwertsteuer) und mir das "Antrag stellen -> Genehmigung abwarten->dann erst kaufen" Prozedere zu aufwändig gewesen wäre.


    Stefan


  • Für alle anderen: Lasst lieber die Finger davon. Lohnt sich nicht und macht nur Ärger!


    ...ich kann Deine Empfehlung nicht nachvollziehen und möchte im Gegenzug alle Imker in Bayern ermutigen diese Förderung zu beantragen.
    Wir - 3 Imker - haben unsere komplette Ausrüstung über dieser Förderung gekauft. Nicht alles auf einmal, aber nach und nach.


    Für uns hat sich das absolut gelohnt:
    - die Einholung eines Preises für ein Gerät kostet nur eine Kopie einer Katalogseite
    - die Arbeitszeit pro Antrag beträgt ca. 10-15 Minuten
    - die Leute im Amt dort sind sehr hilfsbereit und helfen gerne
    - der konkrete Nachweis zum Kauf erfolgt dann mit der Originalrechung > einschicken
    - wir haben damals die 30% bekommen z.B. bei unserer Schleuder EK 4000 Euro (ohne MwMSt.) sind das 1200 Euro
    - selbst auf Sonderangebot aus dem Imkerfachhandel wird die Förderung bewilligt
    - die Nachweispflicht über 5 Jahre ist doch nachvollziehbar (sonst könnte ja jeder sich fördern lassen und das Gekaufte sofort wieder verscherbeln)


    Heuer haben ich auch die Förderung für die Biozertifizierung beantragt = 200 Euro. Hat mich gefreut. War für mich 5 Minuten Arbeit den Antrag auszufüllen.
    Ärger haben wir noch nie mit den Anträgen gehabt. Mal 'ne Rückfrage, aber nie Ärger.
    Und bei der Kontrolle ob auch die Geräte alle da sind, ebenfalls nicht.


    Hier noch ein Auszug:
    "Wie hoch ist die Förderung?
    Die Förderung beträgt maximal 30 Prozent der förderfähigen Netto-Anschaffungskosten.
    Zuschussfähig sind Investitionen mit einem Antragsvolumen ab 952 € brutto. Anfänger müssen nur 476 € brutto erreichen.
    Nur Anfänger können zusätzlich zu den o.g. Geräten für die Honig- und Wachsgewinnung auch Zuschüsse für Magazinbeuten bekommen."


    Ist denn das so schwer auf diesen Betrag von 476 Euro zu kommen?
    Und wer sich Beuten kaufen will, dann sowieso nicht. Und wer nicht mehr Anfänger ist (wer bestimmt das denn) der sollte mal seine Frau oder Freundin fragen, ob sie nicht mit dem Bienen beginnen will.....Oder man kauft sich ein oder mehrere Gerät zusammen und läßt den EK auf einen Namen laufen.


    Jonas

  • Hallo Jonas,


    Kann mich Dir nur anschließen.


    @ Franzheimer: Hä? Wenn die Finanzierung eine Lücke hat, weil man nicht den möglichen Höchstsatz bei der Förderung bekommt, war wohl die Finanzierung einfach schlecht geplant. :confused:


    Viele Grüße,


    Flo


    P.S. Wart ihr schon mal in Kleinkemnat? Wenn man mal live gesehen hat, wie der Raum aus allen Nähten platzt, wundert einen der Prozentsatz nicht.


  • Na ja, wenn man 1(3 des Höchstsatzes bekommt, kann man wohl kaum von schlechter Planung sprechen.


    VG

  • Ich habe auch einen Antrag auf Förderung abgegeben.
    Habe bis jetzt noch nichts gehört davon.
    Komme aus RLP, kann gar nicht so genau sagen um wieviel Prozent es sich bei mir dreht.
    Ich glaube das wurde nirgendwo erwähnt. (?)
    Sicherlich sind 130 Euro nicht gerade viel ... aber besser wie gar nichts.
    Für die 130 Euro würde ich mir direkt meine benötigten Mittelwände kaufen. :)
    Mal sehen was bei mir rumkommt. Wenns nur 20 Euro werden schaue ich dann auch blöd aus der Wäsche.:lol:


    Gruß

    Seit 16.4.2014 aktiver Imkerneuling. :daumen: 8 Völker auf Dadant. :)