Wachs einschmelzen und von Propolis trennen

  • Hallo zusammen,


    habe nun das erste Mal Wachs eingeschmolzen: Das ganze Jahr über habe ich Wachs (trockenes Entdeckelungswachs, etwas Wildbauwaben) in einem kleinen Döschen gesammelt. In einem anderen Döschen das Propolis, oder besser das was ich für Propolis gehalten habe (von den Rähmchenseiten und Oberträgern abgekratzt). Letzteres war sicherlich nicht rein, sondern mit Wachs vermischt. Dazu kamen eine Handvoll alter Waben. Da die Mengen insgesamt so gering waren, habe ich einfach alles in meinen Dampfwachsschmelzer geworfen, in der Hoffnung dass sich das Propolis vom Wachs in flüssiger Form irgendwie absetzen würde, und fleißig eingescholzen.


    Im Ergebnis habe ich einen ca. 500g schweren hellgelben Wachsblock herausbekommen, der am Boden eine dunkelbraune Schicht besitzt. Am Boden des Plastikgefäßes hat sich ebenfalls eine dunkelbraune feste Masse abgesetzt. Dummerweise ist das Seihtuch mit derselben Masse total verklebt, ich nehme an das ist im Wesentlichen das Propolis, und ich werde versuchen es nach Tiefkühlung irgendwie herauszuklopfen.


    Meine Fragen an Euch:


    • Stimmen meine Beobachtungen?
    • Wie trennt Ihr Propolis von Wachs?


    Danke und schöne Grüße


    Johannes

  • Propolis "ernte" ich getrennt vom Wachs. Was nach Wachs aussieht wird auch eingeschmolzen, Propolis wird in Alkohol gelöst. Da wird auch Wachs dabei sein, aber sehr wenig, wenn man vorher beim Kratzen drauf achtet. Man bekommt ansonsten Wachs nämlich nicht vom Propolis getrennt.
    Die dunkle Schicht, die du unterm wachsblock hast, ist kein Propolis, sondern Schmutzrückstände, die im Wachs waren. Die werden vom Block abgekratzt mit Messer oder Stockmeissel, denn wenn das in die Kerzenproduktion gerät, brennen die Kerzen auch nicht richtig (die Rückstände lagern sich am Docht ab).

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Hallo Johannes,


    das, was im Seihtuch, am Wachsblock und am Gefäßboden klebt, sind Verunreinigungen, die aus den Altwaben stammen. Das nächste Mal besser getrennt bearbeiten- Wachs schmelzen und anschließend Verunreinigungen abkratzen, Propolis in Alkohol ansetzen. Das Wachs, das mit Sicherheit anteilsmäßig in Deiner Propolissammlung mit drin ist, beseitigst Du beim Filtern.

    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von zonia () aus folgendem Grund: Uups, holmi war schneller...