Warum sterben Bienen? Ansehen!

  • Hallo,


    Christoph, ich ziehe meinen Hut vor Dir, Respekt!


    Achja, wie viel Bayer Aktien braucht man für die 10 Minuten?
    Das kann ja nicht sein, dass Du da allein aufmarschieren musst..


    Edit:
    Hab auch schon von der Aktion vom Drohn gelesen...
    (Drohn, hoffe der Link geht in Ordnung)


    Mehr davon!


    MfG


    Flo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Honeydew ()

  • Hallo Toyotafan,
    DANKE für dein Engagement und deine mit Sicherheit im Hintergrund geführten Diskussionen mit den Filmemachern, wie man welchen Aspekt darstellt.
    Zum Dialekt möchte ich nur sagen: Wolle Kriwanek - "Ufo" „Mensch, Kerle, schwätz Schwäbisch, wie mir au!“ - auch wenn ich als Franke den Dialekt nicht sprechen kann, aber verstehen tu' ich es recht gut. - Manche Aussage wäre damit besser/deutlicher formuliert gewesen.
    hartmut und Toyotafan, prüft doch ob es nicht möglich ist, das Hartmut den Film für 12 Monate hier auf seinem Server hostet, damit möglichst viele Imker den Film sehen und sich engagieren.
    Die Aussage im Film, wenn soviele Schweine sterben würden wie Bienen (in Prozent) dann wäre ganz was anderes los, zeigt doch wo das Problem ist.
    Und wenn wir unseren Mitbürgern nicht bald deutlich klar machen, daß wir alle dafür sorgen müssen, das es den Bienen besser geht (den Hummeln usw. geht es dann auch besser), dann könnte es leicht passieren, das man auch in der EU die Obstbäume usw. künstlich von Menschenhand bestäubt wie in China. Nur das möchte ich eigentlich nicht erleben.


    Grüße
    Martin

  • Hallo Martin,
    als badischer Patriot spricht Toyota baddisch und nicht schwäbisch. Besser als alemanisch zu bezeichnen. Die Schwaben sind ihm zu giiizig, obwohl er dort sehr erfolgreich Honig verkauft.:lol:
    Remstalimker

    Im Netz ist gut auf hohem Niveau imkern.:daumen::lol:

  • ...als badischer Patriot spricht Toyota baddisch und nicht schwäbisch.


    :daumen:

    Besser als alemanisch zu bezeichnen.


    na ja :confused:

    Die Schwaben sind ihm zu giiizig,


    :confused: meunsch des ärnschd?


    obwohl er dort sehr erfolgreich Honig verkauft.:lol:
    Remstalimker


    wäge dem!


    wenn de Schwob ebs kauft donn ebbs rächts


    @ ALL


    danke für die Blumen:p_flower01::liebe002:

    geht´s den Bienen gut, geht´s der Umwelt gut!

  • Lieber Toyotafan,
    ich bitte um Entschuldigung, wenn ich dich versehentlich zum Schwaben gemacht habe. :cry:
    Ich möchte als Franke auch nicht so gerne als Bayer dastehen :lol: - da drann ist Napoleon schuld.
    Und über die kleinen Sticheleien zwischen Remstalimker (Schwabe) und dir (Badenser) kann ich recht schmunzeln. :-D
    Ich war 4 Jahre in Ulm, BW-Zeit, daher merke ich auch was "zwischen den Zeilen" steht.


    Grüße
    Martin

  • Lieber Toyotafan,
    ich bitte um Entschuldigung, wenn ich dich versehentlich zum Schwaben gemacht habe...


    Hallo Martin!


    Da brauchst Du Dich nicht entschuldigen, weil die Badener und die Schwaben verbindet eine ähnliche "Liebe" wie uns Franken mit den Bayern...
    :lol:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Andere holen die Varroakeule raus: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=21&t=1575


    das ist ein äusserst positives Forum ... die Suche nach "PSM", "Pflanzenschutzmittel", "Vergiftung", "Bienensterben" bringt jeweils kein Ergebnis ... das ist dann quasi "nicht mal ignorieren"


    irgendwie gibts da eh nur zwei Ergebnisse - nix (s. o.) oder "zuviele Ergebnisse" z.B. bei Honig, Bienen

    Gärtnerin mit Hang(garten) zur Selbstversorgung, Informatikerin, neugieriges Gscheidhaferl - 123viele.de

  • Dass kein Zweifel entsteht, wenn es gegen oben geht halten wir Imker dicke zusammen.
    Remstalimker


    Hallo Remstalimker,
    allein mir fehlt der Glaube... und als Begründung mag ich den ein oder anderen Beitrag in diversen Foren anführen. Schlimmer als im o.g. Forum gehts auch noch...
    Solange wir nicht geschlossen auftreten wird sich nicht viel ändern, doch leider lassen wir uns zu viel einreden bzw. übernehmen unreflektiert fremde Meinungen.


    LG
    Andreas

  • Andere holen die Varroakeule raus: http://einfachimkern.de/viewtopic.php?f=21&t=1575


    Hallo Bernhard,
    ist ja auch einfacher und wird von Bienenexperten ausreichend propagandiert!
    Ist so als wenn ich sage mein Cousin ist an einer Lugenentzündug gestorben... das diese allerdings die Folge eines Sturzes vom Dach war und der geschwächte Organismus dem nicht viel entgegenzusetzen vermochte kann ich getrost verschweigen bzw. ignorieren.
    Ich bin weder Papst noch Experte, war als Einsteiger jedoch gezwungen mich intensiv mit dem Thema Varroabehandlung auseinanderzusetzen und im Laufe der Zeit hat sie Dosis und Zahl der Behandlung meiner Ansicht nach erhöht. Die Ursachen dafür hab ich bislang noch nie schlüssig erklärt bekommen...

  • Hallo Remstalimker,
    das bezog sich auf den Zusammenhalt der Imker. Ich les das vielfach Anders und aus den zum Teil persönlich beleidigen Beiträgen in dem ein oder anderen Forum (nicht diesen hier) festigt diese Erkenntnis noch ein klein wenig mehr...
    Allein der verlinkte Beitrag von Bernhard lässt den Schluß zu das wir doch recht Obrigkeitshörig sind oder etwa nicht? Am Ende wars wieder mal die Varroa und das eigene Unvermögen richtig zu behandeln...
    LG
    Andreas