• Hallo,


    ich habe heute bei einem meiner Völker auf einer Wabe ein kleines Stück verdeckelte Drohnenbrut gesehen. Ich finde das ziemlich ungewöhnlich...
    Ein paar Infos zum Volk:
    - besitzt seit Mai eine Königin aus diesem Jahr (grün)
    - Stifte und Brut in allen Stadien vorhanden
    - ausreichend stark (besetzt bei Flugbetrieb alle 22 Waben)
    - Pollenvorräte vorhanden und bereits eingefüttert


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, warum im September noch Drohnenbrut vorhanden ist! :confused:


    Viele Grüße,
    Manuel

  • Hallo,


    ich habe heute bei einem meiner Völker auf einer Wabe ein kleines Stück verdeckelte Drohnenbrut gesehen. Ich finde das ziemlich ungewöhnlich...


    Hallo Manuel,


    so etwas kommt vor. Starke Völker leisten sich gelegentlich sogar den "Luxus", ein paar Drohnen mit durch den Winter zu nehmen. Ich würde mir da keine Sorgen machen.


    Grüße


    Ulrich

  • Ja, wenn die Völker meinen, sie sind stark, dann machen sie das schon mal.
    Und natürlich bringen diese dann sehr frühen Drohnen auch sehr frühe Begattungen zustande, wenn die anderen noch nicht fertil sind - das kann schon ein Vorteil sein.
    (andersrum: wissen wir, ob diese "alten" Drohnen dann überhaupt noch fruchtbar sind?
    Gibt es dazu Studien?)

    "Meet me in a land of hope and dreams"
    Bruce Springsteen

  • Das hatten wir hier schonmal die Überlegung.
    Man findet sie dann teils noch bei der Winterbehandlung aber dann ist Ende. Sie leben nicht so lang, als dass sie hinsichtlich Begattung noch irgendwas vollbringen können würden.
    "Winterdrohnen" im Sinne von den Winter überlebend gibt es also keine .
    (ich hab nur zu Lebensdauer und späten Drohnenbrutzeiten was gefunden, finde im Moment aber gar nichts mehr wieder :-?) - werde allerdings auch von nem Welpen belästigt :liebe002:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Da bin ich ja beruhigt! Ich hatte schon eine in der Planung stehende stille Umweiselung gedacht.. Das wäre echt schade gewesen, weil die Königin super legt und aus gutem "Material" nachgezogen wurde. Vielen Dank für eure Antworten!
    Dennoch finde ich es seltsam, dass manche starken Völker noch Drohnenbrut anlegen. Eigentlich müssten Sie doch wissen, dass es jetzt keinen biologischen Sinn mehr hat.

  • Hmmmm....da steht aber nirgends, dass das Thema Stille Umweiselung damit vom Tisch ist.
    Darauf achten sollte man schon.


    Bei fettem Volk mit viel Brut und Königin von Mai diesen Jahres ist aber wohl eher der Überschuss als Begründung anzusehen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper