Königin verschwunden?


  • oder`n 25%-Schwarm?:cool:)


    Guten Morgen Marion,


    vielen lieben Dank für deine Antwort, dann weiß ich schon mal bescheid :wink:


    Schwarm schließ ich aus, da das ein gekauftes Volk war und der Kö der Flügel geschnitten würde...


    Ich nehm glaub ich heut schon 2 Leerzargen und das Absperrgitter mit, dann sieb ich gleich falls ich beim durchschauen nichts find.



    Vielen Dank und ein schönes Wochenende,



    Grüße,



    Max


  • Bei den Völkern Habe ich Ende Juli ca. 25. eine TBE gemacht und es waren unten immer noch 2 MW nicht ausgebaut. Als ich durchsah, war anfangs gar keine Brut mehr da. Eine Bebrütete Wabe war komplett leer, kein Futter, keine Brut.
    vereinzelt war noch verdeckelte Brut alles in allem vielleicht 2 Handflächen groß.


    Hi Max,


    was soll denn die Kö in der unteren Zarge, wenn da nix mehr ist? Die Tage werden kürzer, besonders warm wars auch nicht..... allein das ist ein Grund, das Brutnest näher zum bzw. im Futter anzulegen. Das dauert natürlich seine Zeit, bis da genügend Platz vorhanden ist, um die Brutnestgröße entsprechend auszudehnen. Und das erklärt dann auch die geringere Bienenmasse.


    Gruß Sven

  • Hi Max,


    was soll denn die Kö in der unteren Zarge, wenn da nix mehr ist? Die Tage werden kürzer, besonders warm wars auch nicht..... allein das ist ein Grund, das Brutnest näher zum bzw. im Futter anzulegen. Das dauert natürlich seine Zeit, bis da genügend Platz vorhanden ist, um die Brutnestgröße entsprechend auszudehnen. Und das erklärt dann auch die geringere Bienenmasse.


    Gruß Sven


    Hi Sven,


    Das Nachbarvolk hat die identische Vorraussetzung oben ca.12-15 Kg Futter und unten 7 bebrütete Waben.
    KÖ ist auch von 2013.

  • Gerade komm ich von den Bienen und wieder erwartend war die gezeichnete Königin drin. Irgendwas scheint mit der nich zu stimmen und da eh umgeweiselt werden sollte hab ich sie abgedrückt.
    Die andere hat mit der im Miniplus getauscht.

  • Gerade komm ich von den Bienen und wieder erwartend war die gezeichnete Königin drin. Irgendwas scheint mit der nich zu stimmen und da eh umgeweiselt werden sollte hab ich sie abgedrückt.
    Die andere hat mit der im Miniplus getauscht.


    Hi Max.
    Und das Mini brauchst du zum verstärken des Loosers.
    Ich mag mein Stecksystem und meine leichten 2/3 HR die zum Miniplus kompatibel sind.
    Das Mini wäre bei mir zusammen gesteckt worden und dann unten drunter gepackt worden. Zeitungspapier drauf. Umzuweiselndes Volk oben drauf. Auf einer Zarge vorher zusammen gesetzt natürlich. MW hätte ich jetzt im September raus.
    Warum?
    So langsam wird es aber eng mit MW Ausbau.
    Noch vorsichtig einfüttern bis Ende September und dann brütet das Volk im Frühjahr ins Futter rein.
    Mini Zarge bzw Rähmchen dann weg Ende Februar Anfang März.
    Fettisch!


    Gruß Stefan

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Moin Stefan,


    ja ich brauch auf jedenfall die Steckrähmchen, das hätte einiges einfacher gemacht. Ich hoffe wir machen da noch eine Sammelbestellung?
    Am Donnerstag kontrollier ich ob die Kö unten ist bzw. Wenn nicht schubs ich sie runter. Ich sortier dann alle verdeckelte Brut in eine Mini Zarge und setz die noch über ASG zum Verstärken drauf.
    Dann würde ich den Rest teilweise abstoßen und dann Futter und offene Brut auf die anderen Minis aufteilen.
    So zumindest der Plan.


    Ich werde doch auf 2/3 HR umsteigen. :daumen:



    Viele Grüße,


    Max

  • Hallo Max,


    es ist immer wieder für ne Überraschung gut mit den Immen, vorgaukeln anderer Tatsachen :wink: Nicht immer ist es so, wie man glauben könnte.


    Da muss die Dame also länger Legepause gemacht haben und wieder angefangen, warum auch immer. Die Neuanlage eher unter dem Futterkranz, das ist dann nicht erstaunlich. Normalerweise gibt es ja noch ein Brutnest und "schlüpfende Kreise" folgend dem Legegang, da wird bestiftet, was frei wird und die Fütterung drückt rundherum die Brut abwärts und Richtung Flugloch.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Dauert aber noch etwas.


    SDC10271 klein.jpg
    SDC10274 klein.jpg
    SDC10268 klein.jpg


    Gerne per PM Bedarf an mich melden.


    Wird aber nicht billig.


    Sage ich vorsorglich weil ich den Imkergeiz im allgemeinen und besonderen kenne.
    Und zwar sehr gut!


    Zusammen gesteckt wird das ein Rähmchen, das in Zander 2/3 passt aber einzeln eben auch in ein Miniplus.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Wie kriegst Du die Löcher da rein, hast Du da ein Werkzeug dafür?
    :lol:
    *duckundwech*

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper