Bienen am verhungern? (während AS Behandlung)

  • Hallo!


    Ich bin ca. 200-300 Meter von meinen Bienen entfernt (anderes Grundstück im Dorf) und in meiner Küche habe ich gerade 50 Bienen vorgefunden, die sich über gereinigtes Bienenwachs bzw eine Leerwabe hertun (Balkontür offen).


    Jetzt habe ich Angst, dass meine Bienen am verhungern sind, weil die so etwas noch nie gemacht haben. Leider bin ich grad voll in der Langzeit AS drin (vorletzten Donnerstag, den 24.07. angefangen).


    Welche Optionen habe ich?
    a) Zuckerwasser auf meinen Balkon stellen?
    b) AS Abbrechen (wollte noch bis Donnerstag machen) und 3 KG füttern
    c) andere Optionen?


    LG

  • Du machst gar nichts. Tracht ist zur Zeit nicht dolle und da ist die Sucherei der Bienen logisch. Mach mal schön die AS-Behandlung bis zum Ende, das ist wichtig. Verhungern werden die Bienen jetzt nicht. LG Schäfchen

  • Hallo,


    normalerweise füttert man etwa 5 Liter vor der Behandlung. Nicht nur gegen Verhungern, sondern die Bienen werden ruhiger, wenn sie auf offenes Futter sitzen und die Behandlung wirkt besser.


    Zuckerwasser irgendwo stellen wäre ganz schlecht, das verstärkt die räuberei und trägt zur Verschleppung von Bienenkrankheiten bei.


    Ob die Bienen zur Zeit verhungern können oder nicht, würde ich nicht ganz ausschließen. Es kommt aufs Standort an. Hast du genug Springkraut oder Goldrute in der Nähe?


    Im aller schlimmsten Fall, kannst du vielleicht ein Stückchen Futterteig irgendwie in die Beute von oben rein werfen. Unten besteht Räubereigefahr.


    Lg Salsero

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

  • Hallo!


    Ich hatte versucht, die Völker aufzufüttern vor der Behandlung, jedoch war meine Zucker - Mischung schief gegangen. Ich habe jetzt, wie geraten, einen Kompromiss gemacht.
    Da ich umgedrehte Futterzargen benutzte passt da ein halber Futterteig (1,2KG) drauf. Den habe ich bei den 2 Völker mit dem wenigsten Futter raufgetan. Obwohl das so spät ist und die beim Aufstieg zur Futterzarge am Verdunster vorbei müssen, waren die Bienen nach 30 Sekunden schon am Futterteig abnehmen.


    Vielen Dank für die schnellen Tipps. Als Anfänger bricht da bei Sachen, die im Kurs nicht erwähnt worden sind, schnell Panik auf.
    Generell habe ich den Eindruck, dass das Kurswissen einen nur bis zur Honigernte begleitet hat und jetzt fehlt einem einfach die Praxis (Theoriekurs "Bienenkrankheiten" ist hilftreich, aber Praxis ist für mich unersetzlich).


    LG und euch einen shcönen Abend :-)

  • Hi Genschman :wink:


    Fahr in die Baywa in Fürth in der Hafenstraße und Kauf dir einen Pack Apiinvert. 28 Kg für knapp 26€.
    Nicht viel teurer als Zucker und vor allem gammelt das nicht.


    Teig wird nur langsam abgenommen, das würde ich z.Zt. Nicht machen.



    Viele Grüße


    Maxikaner

  • Nicht viel teurer als Zucker? Zucker kostet bei uns 1€/kg, aber da man das 1:1 mit Wasser mischt, kommt man nach Adam Riese im Vergleich zu Apiinvert auf den halben Preis. Bei 2/3 ist der Unterschied auch noch sehr deutlich....

  • Moin zusammen!


    @ Genscher: Lass`die AS-Behandlung mal ruhig durchlaufen. Was jetzt kaputt ist, ist ohnehin schon kaputt. Nach der Behandlung aber gib allen Völkern einen den Futtervorräten angepassten Futterstoß. Ob flüssig oder in Teigform ist jetzt (!) m. E. egal.
    Kontrolliere aber bitte vor einer möglichen nächsten AS-Behandlung die Vorräte der Völker!


    Unabhängig davon solltest du immer penibelst darauf achten, dass generell, aber insbesondere in der trachtlosen Zeit, kein auch nur im Ansatz nach Biene / Honig duftender Gegenstand bienenzugänglich herumliegt.


    Und schau`dich am besten so bald wie möglich nach möglichst gefahrreduzierenden Futtermitteln um, sprich Teig oder, für eine spätere Fütterung, Sirup. Da läuufst du dann keine Gefahr, dass Zeitpläne aus dem ruder laufen weil Futter gammelt oder sonstwie nicht wie gewünscht "funktioniert".


    @ HerbertP: Lass`uns bitte an dieser Stelle nicht über die preislichen Unterschiede der einzelnen Futtermittel diskutieren, insbesondere nicht über den Vergleich von selbstgemischten und gekauften.


    Gruß
    Patrick

    Et kütt wie et kütt und et hätt noch immer jut jejange!

  • Hallo,


    allein die Tatsache, dass um diese Zeit in Null Komma Nix Bienen an Wachs- oder gar Honigduftenden Sachen auftauchen und deutliches Suchen und Räuberei zeigen heißt erdtmal nur, dass viele Trachtbienen draußen wenig zu tun haben.
    Ob es drinnen dann evtl doch arg knapp ist mit dem Vorrat oder sogar der Hungertod droht, da muss der Imker Bescheid wissen. Gucken oder Gewicht ermitteln.


    Futterteig geht momentan durchaus, warum nicht?


    Ich glaub auch nicht, dass die Behandlung unterbrochen werden muss.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Nicht viel teurer als Zucker? Zucker kostet bei uns 1€/kg, aber da man das 1:1 mit Wasser mischt, kommt man nach Adam Riese im Vergleich zu Apiinvert auf den halben Preis. Bei 2/3 ist der Unterschied auch noch sehr deutlich....


    1 Kg Apiinvert entspricht 700 Gr. Raffinierten Zucker. Mich hat das Kg rund 0,95€ gekostet. Dass heißt mich kostet das Kilo reiner Zucker in Form von Apiinvert 1,36€. Also etwas mehr als 1/3 von dem was dein Zucker kostet.
    Wenn Genscher jetzt 3 Völker auffütert und Bedarf von 54Kg Zucker hätte, hätte er sich durch selbst anmischen 19,44€ gespart.


    Sirup ist bereits invertiert und somit besser für die Bienen zu verarbeiten. Ich spar mir die Arbeit vom Anmischen, es gammelt nichts in der Zarge und es kann nichts schief gehen.
    Daher finde ich die 19,44€ Mehrpreis gut angelegt.
    Das Mischungsverhältniss ist im übrigen uninteressant, da es um die tatsächliche Zuckermenge geht die man füttert.



    Grüße,


    Maxikaner

  • Moin
    Wurde eigentlich mal eine Vergleichsanalyse gemacht zwischen Honig aus Zuckerwasser und Honig aus Apiinvert?
    Elk


    Das musst du aber erstmal erklären. Aus Zuckerwasser wird kein Honig gemacht sondern Bienenmasse, genauso bei Apiinvert.


    Gruß
    Reiner

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space