Schwarmneigung

  • Ich habe eine Interessante Diskussion mitverfolgt und würde gerne eure Meinung zu diesem Thema wissen. In der Diskussion wurde von einem Imkern die These aufgestellt dass Königinnen welche aus Schwarmzellen entstanden sind später allgemein schwarmfreudiger sind als solche die aus Nachbeschaffungszellen entstanden sind. Ist das so?

  • So allgemein kann man das nicht sagen. Es kommt auf die Eigenschaften des Ausgangsmaterials an.
    Eine Kö aus einer NZ eines sehr schwarmtriebingen Volks wird eher zum schwärmen neigen als eine Kö aus einer SZ eines ansich schwarmträgen Volks.


    Aber im großen und ganzen wird es wohl meist so sein.

    Gruß Tobias

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nordhesse () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Nein! Sie sind nur besser, vitaler, schneller begattet, bringen ein Volk schneller auf Schwarmreife(schwärmt logisch dann eher) und halten, gleiches Ausgangsmaterial vorausgesetzt, jeden Vergleich mit einer gezogenen Weisel stand. Ist aber bloß meine Meinung:cool: