Honigraum nach Schleuderung wieder aufgesetzt

  • Hallo zusammen,


    gestern habe ich zum letzten mal geschleudert und die Honigräume abgenommen.


    Ein Volk ist so start, das die Bienen weit über das Flugbrett herausquellen.


    Also habe ich den Honigraum (darunter Absperrgitter) wieder aufgesetzt.


    Dies kann aber nur von kurzer Dauer sein, da ich mit der Varroabekämpfung beginnen muss.


    Hat jemand eine Idee ?


    Euch vielen Dank im voraus.


    Imkerliche Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan, begattete Königin besorgen und einen Kunstschwarm aus mehreren Völkern machen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Quellen sie eventuell einfach hinaus, weil es warm ist, weil es nicht viel zu tun gibt?
    Du Imkerst immer noch auf Segebergern DN 1,5?

    Man muß keinen Wind machen, aber man muß segeln können.

  • Ich hab gelernt wenn man zu viele Bienen in den HR drückt, dass die dann ggf sogar sich opfern was den Überschuss anbelangt und abgehen auch ohne Königin.
    Die wissen was zuviel ist und um sich für den Winter zu behaupten

  • Lass sie doch quellen.
    Hier quillt es auch aus den Kisten - und aus der Brutscheune erst. :eek:
    Hoher Boden/Wanderboden wäre da eine Option.
    Aber das reguliert sich schon. Das sind die Flugtanten, die sowieso noch abgehen werden. Gebrütet wird jetzt bereits langsam weniger und das Vorlagern hört außerdem bei sinkenden Temperaturen und weniger Schwüle auch wieder auf.


    Grüße


    Marion


    die nur noch Kartons hätte für KS :lol:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper