Werden Mittelwände mit Weizensirup ausgebaut ?

  • Hallo zusammen,


    ich arbeite mit DNM 1,5 und möchte in den Völkern noch ein paar Mittelwände ausbauen lassen.


    Mit Zuckersirup 1:1 ist dies kein Problem.


    In diesem Jahr habe ich mir zum Einfüttern der Völker Weizensirup gekauft.


    Nun stellt sich mir die Frage, ob ich Weizensirup noch verdünnen kann/muss.


    Hat jemand von euch Erfahrung damit ?


    Viele Grüße
    Stefan

  • Hallo Stefan,
    Sirup solltest du nicht verdünnen, weil es sonst verderben kann. Ich hoffe auch noch, dass meinen Bienen mit Apiinvert noch ein wenig bauen.
    Bis bald
    Marcus

    39 Völker 30x Segeberger Hartpor 4x Einfachbeute , alle DN 1,5. 2xDadant US und 2x Zander und einmal Warre :O)

  • Hallo Stefan,


    wenn Du nur soviel verdünnst und gibst wie täglich abgenommen wird, würde ich es einfach mal ausprobieren. Ich kann mir nicht vorstellen das in einem Tag etwas verdirbt.


    Verdünne doch einfach mal auf einen Liter, gib es nicht den Bienen sondern lass es in Deiner Küche oder wo auch immer stehen. Dann siehst Du ja ob es abfängt zu gären. Versuch mach kluch.


    Beste Grüße


    Herr Rübengrün

    Prüfet Alles und wählet das Beste!


    Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

  • Es funktioniert. Langjährige Erfahrung. Ich verdünne nicht, ich habe Kollegen, die verdünnen. Geht beides.

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • .....Nun stellt sich mir die Frage, ob ich Weizensirup noch verdünnen kann/muss.


    Hat jemand von euch Erfahrung damit ?


    Viele Grüße
    Stefan


    Hi Stefan,


    ja ich habe Erfahrungen damit.
    Ich verdünne 3 Teile Sirup mit einem Teil Wasser.
    Mit dem Futter haben die Bees meinen kompletten Stand (TBE) ausgebaut.
    Wichtig dabei ist, nicht das komplette Futter "reinschütten", sondern Futterstöße sorgen für ordentlichen und zügigen Ausbau.


    Gruß Roland

  • Auch unverdünnt werden die ausgebaut. Wenn Du zu viel auf einmal fütterst, knallen sie die ausgebauten Waben allerdings direkt mit dem sofort verstaubaren Sirup voll. Deswegen mit Sirup in kleinen Portionen füttern.

  • Zitat

    Bauen die bei Gabe von "unverdünnt" nicht aus ???

    Die bauen mit unverdünntem Sirup auch aus, mit verdünntem kann allerdings die Futtermenge erhöht werden und damit auch die Baulust ohne das gleich das ganze Brutnest verhonigt.
    Gruß Hermann
    P.S. Bernhard war schneller....