TBE - Königin ziehen

  • Hallo Marcus,


    es ist egal was Bruder Adam schreibt, denn ich muss SEINE Betriebsweise nicht 1 zu 1 nachmachen, sondern eine Betriebsweise finden, mit der ich in meinen Zuständen am Besten klarkomme. Und wie gesagt ich hatte keine begatte Kö zu dieser Zeit gehabt, darf ich nun nicht mehr mit Dadant imkern oder eine TBE durchführen?

    Ich hoffe für deine Bienen, dass sie den "Kunstgriff" bis 2015 überleben.


    Ohoh, das ist nun aber etwa übertrieben! Keine Sorge, sie werden nicht nur diesen Eingriff überleben, sondern auch zum größten Teil schaffen, dass ich aus jedem Volk 3 Teile gemacht hab. Ein Flugling und 2 Brutableger. Wir haben noch Anfang August, und die Damen sind schon in Eilage. Mit stetiger Fütterung werden die meisten das schaffen, und wenn einige hinterherhängen, dann kann ich immer noch vereinigen.
    Du siehst schon, alles nicht nach Adam und es klappt trotzdem!


    An dieser Stelle möchte ich aber Anfänger von einer Teilung der Völker auf drei Teile zu dieser zeit abraten. Man soll die Völkerstärke richtig einschätzen können und zur Not immer richtig vereinigen.


    Nun soviel OT, ich hoffe wir können nun zum TBE-Thema zurückkommen

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

    Einmal editiert, zuletzt von Salsero ()

  • sondern eine Betriebsweise finden, mit der ich in meinen Zuständen am Besten klarkomme.


    Hier geht es nicht um eine Betriebsweise zu finden, du bist im Moment dabei etwas ganz neues zu machen, was vorher noch keiner gemacht hat.

    Du siehst schon, alles nicht nach Adam und es klappt trotzdem!

    Sehen wir, wie gesagt im April 2015, ob es wirklich so geklappt hat. Vergleichen kannst du ja nicht, da du ja alle Völker so erstellt hast.

    An dieser Stelle möchte ich aber Anfänger von einer Teilung der Völker auf drei Teile zu dieser zeit abraten.

    auf diese Idee kommen auch die wenigsten Anfänger, weil es so in der Literatur(nicht nur Adam) nicht beschrieben wird.
    Bis bald
    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • *hüstel*
    was`n hier los?


    Selbstverständlich kann man bei TBE eine unbegattete Weisel in den Fluglingteil packen und auch eine schlupfreife Zelle. Was soll das Problem dabei sein?
    Die entsprechende Verschiebung mit Start der Eilage muss man dann einrechnen aber so neu ist das nun nicht. Zumindest keine Neuerfindung.


    Ich seh auch keinen Versuch, einen KS erstellt haben zu wollen, denn es ging schließlich um TBE und nicht um eine KS-Bildung oder?
    Wenn man bei der Gelegenheit umweiseln will, hängt man die neue rein und fertig. Ohne Keller. Das sind sowieso Bienen aus einem Volk, inclusive Jungbienen von den Brutwaben abgeschlagen. Die werden älter, weil die nun keine Brutpflege zu betreiben haben.
    Und ein Problem im Aufbau eines Volkes mit genügend Winterbienen sehe ich kein wirkliches.


    Die Sache mit dem Bauen ist natürlich in dieser Konstellation eine andere.


    Salsero: Ja, die sammeln gut weiter mit der Alten drin und HR drauf. Das kann ich bestätigen. Verbrauchen natürlich gut zum Bau.



    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    3 Mal editiert, zuletzt von beetic () aus folgendem Grund: Fehler gelöscht + Ergänzung


  • Sehen wir, wie gesagt im April 2015, ob es wirklich so geklappt hat. Vergleichen kannst du ja nicht, da du ja alle Völker so erstellt hast.


    Lass das lieber Marcus! Kümmere dich lieber um deine eigenen Völker anstatt dass du auf das Überleben anderer Völker wettest! Würdest du nicht nur nach bestimmter Literatur imkern, würdest du auch wissen, dass aus im Juli erstellten Brutablegern aus 3 verdeckletn Dadantwaben sich zu überwinterungsfähigen Völkern entwickeln können.
    Ich will gar nicht vergleichen und will auch nicht die fettesten Völker im Frühjahr haben! Ich habe andere Ziel, die weder Adan noch du habt, ist das schwer zu verstehen? Ich verstehe nicht, warum du nun unbedenkt über meine Völker diskutieren willst.


    Meine farge war folgende:

    Zitat

    Meint ihr, dass nach einer TBE mit der alten Kö ohne Brut die Sammeleifer ungebremst weiter geht? Ich zweifle dran. Können die Profi-TBEer was dazu sagen?


    Wenn du meine Frage nicht beantworten kannst, dann lass es sein. Ich weiß mehr als du, wie ich meine Völker versorge!

    imkere als Hobby seit 2011 mit Dadant

    Einmal editiert, zuletzt von Salsero ()


  • Salsero: Ja, die sammeln gut weiter. Das kann ich bestätigen.


    Danke dir Marion, du bist die Beste :liebe002:


    Meine Lehre aus der geschichte mit TBE mit unbegatten Kös:
    Lieber WZ als unbegatte in Käfig, da ist die Annahme viel besser. Wenn schon die Kö schon geschlüpft sind, dann lieber KS und Kellerhaft
    Mit unbegatteten Kö und ohne Brut bauen sie trotz Fütterung schlecht und sammeln sie noch schlechter. Vielleicht wäre es besser, erstmal die alte Kö drin zu lassen, sammeln und ausbauen zu lassen und dann erst später zu umweiseln. Ich wollte halt alles auf einmal erledigen und eine längere Brutpause haben, da ich in Zeitnot war.
    Ich habe auch 4 alte Kö in Mini+ gesteckt, andere 8 Mini+ haben unbegattete kö, auch da sieht man deutlich den Unterschied beim Sammelverhalten. Ist eigentlich klar, nur ich dachte, das wäre nicht in einem solchen Außmaß.


    Lg Salsero

  • ....nach einer TBE mit der alten Kö ohne Brut die Sammeleifer ungebremst weiter geht?


    Ja.

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Vielleicht wäre es besser, erstmal die alte Kö drin zu lassen, sammeln und ausbauen zu lassen und dann erst später zu umweiseln.

    Wäre dann das Beste, wenn du mit ihnen Honig machen und/oder sie bauen läßt. Wenn du möglichst zügig alles incl. Umweiselung erledigen willst, dann halt nicht...


    Das mit dem Bauen und Honig eintragen ist eigentlich Grundwissen.

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Lass das lieber Marcus! Kümmere dich lieber um deine eigenen Völker anstatt dass du auf das Überleben anderer Völker wettest!


    Bist du Moderator ?

    Würdest du nicht nur nach bestimmter Literatur imkern, würdest du auch wissen, dass aus im Juli erstellten Brutablegern aus 3 verdeckletn Dadantwaben sich zu überwinterungsfähigen Völkern entwickeln können.


    ich sehe es als keine Schande an, wenn man sich an bewährte Betriebsweisen anlehnt, und glaube mir ich habe nicht nur eine Betriebsweise gelesen. Was ich bisher noch nicht gelesen habe, ist die Raymund Zimmer, weil es das Buch nicht mehr gibt.

    Ich will gar nicht vergleichen und will auch nicht die fettesten Völker im Frühjahr haben! Ich habe andere Ziel, die weder Adan noch du habt, ist das schwer zu verstehen?


    Also Br. Adam und fast alle anderen Imker haben die gleichen Ziele wie ich: Gesunde Völker und mit wenig Arbeitsaufwand viel Honig. Was sind denn deine Ziele ?

    Wenn du meine Frage nicht beantworten kannst, dann lass es sein.


    Doch doch, auch sowas kann ich, sogar ohne im Adam Buch es gelesen zu haben. In Begattungskästchen geht es mit dem Wabenbau auch erst richtig los, wenn die Königin begattet ist und Eier legt.

    Ich weiß mehr als du, wie ich meine Völker versorge!


    So sollte es auch sein, aber wie du eingangs schon geschrieben hast, war dass alles nur eine Notlösung, weil keine begatteten Kö vorhanden waren. Ich habe nur geschrieben, dass einiges in der Notlösung nicht optimal war, was du ja auch selber vor meinem schreiben gemerkt hast.
    Internet ist eine gefährliche Sache, der nächste überfliegt deinen Bericht und macht es nach, ohne das mit der Notlösung gelesen zu haben. Dass du mit Dadant imkerst, kommt in deinem Bericht nicht vor, der nächste nimmt 3 Zander oder DN Waben.... Ich persönlich wäre ohne Internet und vor allem dem Forum auch nicht da, wo ich jetzt bin.
    Bis bald
    Marcus

    40 Wirtschaftsvölker auf DN 1,5, 8 Miniplus, 20 Ableger Dadant, Zander und DN, Waage 401

  • Das mit dem Bauen und Honig eintragen ist eigentlich Grundwissen.


    ja, danke für deine Bestätigung. Ich dachte früher, erst wenn sie weisellos sind, werden sie so ganz faul. Ich dachte, mit unbegatter Kö bleiben sie einigermaßen fleißig, war ein Denkfehler von mir.

    Zitat von Salsero

    Ist eigentlich klar, nur ich dachte, das wäre nicht in einem solchen Außmaß.


    Zitat


    In Begattungskästchen geht es mit dem Wabenbau auch erst richtig los, wenn die Königin begattet ist und Eier legt.


    Das hilft mir weiter, Danke. Aus Nachschwärmen kenne ich das so, dass sie gleich loslegen, aber das scheint anderes zu sein. Auf dem Rest möchte ich nicht eingehen, das bringt uns nicht weiter.
    Bis Bald :)
    Salsero