Ableger ohne Brut

  • Hallo, ich habe heute meinen Ableger den ich vor ca. 6 Wochen bekommen habe durchgeschaut und festgestellt, daß nur noch eine halbe Wabe mit gedeckelter Brut vorhanden ist, es sind nur vereinzelt Rundmaden offene Brut zu sehen aber keine Stifte. Bei der Durchsicht vor zwei Wochen gabs noch jede Menge an Stiften. Die Königin marschiert munter auf den Waben herum. Es ist auch noch genug Futter in der Zarge. Ableger sitzt auf einer Zarge und es sind 14 Wabengassen gut besucht. Gefüttert wurde 5 kg Reinzucker 1/1. Ich wollte nun AS Behandlung machen! Meine Frage nun an euch: was läuft da schief und was soll ich machen? Brauch ich eine neue Königin oder was ratet ihr mir.
    Vielen Dank für eventuelle Ratschläge

  • Hallo,


    Ableger aus was? Von wann, 14 Wabengassen welchen Maßes einzargig?


    Wenn da jetzt nur vereinzelt offene Brut ist ohne Stifte, dann sind 3 Tage Legepause, wobei sie vor 7 Tagen aber noch gelegt haben muss. Das passt aber auch nicht, denn davor muss auch ein Stopp gewesen sein, weil nur so ein bißchen gedeckelte Brut da ist. Alles von vor 7 Tagen muss schließlich in Form von gedeckelter Brut da sein.
    Wann hast Du denn die 5 kg gefüttert?
    Haben die vielleicht vorher schon gehungert?
    Und bist Du sicher, dass Du Stifte sicher ausschließen kannst?
    Sonst könnte das auch Zn. Nachschaffung oder Umweiselung sein, es ist eine neue Königin und die legt noch nicht lang? Das würde evtl. auch die Lücke erklären.


    Am besten ist immer: jemand mit Erfahrung dazu holen und mit gucken und -beurteilen lassen.


    Grüße


    Marion


    P.s: das Profil auszufüllen hilft meistens.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo,



    den Ableger habe ich gekauft, er wurde im Mai als Brutableger gemacht. Das Maß ist Zander Liebig einzargig. Es waren immer Futterkränze oben vorhanden, gefüttert habe ich so jede Woche ca 1Kg Reinzucker für den Ausbau der MW´s. Die Königin ist gezeichnet und von 2014 keine zweite habe ich nicht gesehen. Ich habe nur diesen Ableger zum Anfang. Der Imker den ich fragen wollte ist 4 Wochen nicht erreichbar.

  • Hallo,


    Der Imker den ich fragen wollte ist 4 Wochen nicht erreichbar.


    Dein Hilferufen kann nicht erhört werden, wenn du deinen Wohnort im Profil nicht ausfüllst.


    Gruß Josef

    Buckfast . 10 Völker . DNM Holzbeuten 13 ner Zargen . Dadant US Frankenbeute. Königinnenzüchter.

  • HAllo,


    tja, wenn keine zur Mitbeurteilung noch gucken kann, und das ist so, wie hier beschrieben, dann sdtimmt was mit der Königin nicht, würde ich sagen,
    und du solltest umweiseln.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo Siola!


    Also ich komme bei einem einzargigen Zanderbrutraum mit normalerweise 10 Waben auf 11 Wabengassen...
    Wie stark ist der Ableger denn nun wirklich?


    Meinst Du 7 Waben Zander und du hast mal 2 gerechnet?
    Wäre 14?


    Oder du hättest 13ner Zargen mit 14 Wabengassen?


    Hast Du ne Umweiselungszelle gesehen?
    Oder ne "neue" Königin?


    Eher nicht, denke ich.


    Schau mal nach!


    Ich denke die weiseln um.


    Aber das ist wirklich nur sehr wage!
    Ohne das Volk gesehen zu haben...
    :confused:

    Grüße Luffi


    Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer. :u_idea_bulb02:

    (Lucius Annaeus Seneca - römischer Politiker, Dichter und Philosoph - * 4 v.Chr, † 65)

  • Hi,sorry meinte natürlich einzargig 7 Wabengassen! Ich habe heute nochmal reingeschaut und auf einer Wabe ca. 20 etwas höhere verdeckelte Zellen gesehen sieht nach Drohnenbrut aus?