• Hallo zusammen,


    eins meiner Völker ist mehr ein Völkchen. Es hatte schon die ganze Saison über nur 1-2 Brutwaben und ist über die erste ZArge nicht hinausgekommen. Irgendwann ist die Königin dann anscheinend abhanden gekommen und das Nachziehen ist ebenfalls gescheitert. Nun haben mir schon mehrere Imker aus der Gegend geraten, das Völkchen abzuschwefeln und die Waben zu verbrennen, weil sie schon das ganze Jahr nicht aus dem Quark kommen und man ja nicht wissen könne, ob sie nicht irgendwelche Krankheiten hätten. Darum auch nicht einfach abfegen. Schwefel hätt ich ja da, aber ich tu mich, ehrlich gesagt, ein bißchen schwer damit, die Bienchen einfach zu merzen. Im Moment besetzen die Bienen 3-4 Waben und haben alles mit Nektar und Pollen vollgetragen.


    Wie ist eure Meinung? Abschwefeln oder jetzt noch eine Königin nachziehen lassen mit einer Brutwabe aus dem Nachbarvolk? Königinnen kaufen kann man hier leider nirgends. Dazu kommt noch, daß die Waben, auf denen die Bienen sitzen, sehr dunkel sind. Normalerweise hätte ich die jetzt im Spätsommer aussortiert. Kann ich aber nun ja schlecht, wo die Bienen noch drauf sitzen.


    Habt ihr eine Lösung?


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,


    wenn die jetzt weisellos sind, dann kannst Du sie mit der Bienenmasse nicht mehr nachziehen lassen,
    das dauert viel zu lange, bis wieder Brut und neue Bienen da sind, das bleibt ein Mickerling.
    Außerdem: wie und womit sollen die denn ordentlich eine Königin ziehen?
    Das ist leider Quatsch.


    Wie lange sind sie denn nun weisellos? Brutlos?


    Da hilft nur Bienenmasse; zusammen mit den gespendeten Bienen einen KS erstellen, behandeln brutlos, füttern.


    Aber bei so wenig Bienen würde ich auch sagen, die Kollegen haben recht.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Nebendran stehen noch 5 andere Völker, da sollte sich eine Wabe zum Nachziehen finden..


    Weisellos sind sie ca. 3 Wochen. Seit vorletztem WE ist keine Brut mehr da.

  • Es geht nicht un die Wabe zum Nachziehen...Ich wiederhole mich:

    ...mit der Bienenmasse nicht mehr nachziehen lassen,
    das dauert viel zu lange, bis wieder Brut und neue Bienen da sind, das bleibt ein Mickerling.
    Außerdem: wie und womit sollen die denn ordentlich eine Königin ziehen?


    Königin, legend,
    man kann die bestellen.


    Oder aber aus den 5 Völkern Bienen zusammenfegen plus diese hier für einen KS, 2 kg,
    wieder: legende Königin dazu.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Wir haben beim Kollege noch eine Buckfast Königin.
    Ich hab mir auch zwei gekauft. :-D
    Sonntag nen KS gemacht und nächsten Sonntag wird kontrolliert.
    Ohne begattete und auch legende Königin fang ich /du normal nichts mehr an zu richten

  • Schau in den Imkermarkt da werden genügend Weiseln angeboten. Jetzt noch nachziehen lassen dauert zu lange und was bei der Begattung raus kommt steht noch aufm anderen Blatt.....Ich denke jetzt nich mehr besonders viel bei ner Standbegattung, das Drohnenmaterial wird nich mehr besser bzw. weniger.

    Carnica und Buckfast in Segeberger Styro DN u. DN 1,5

  • Hallo,


    na ja, das ginge schon noch, ich hab z.B. keinerlei Bauchweh, wenn ich jetzt feststellen würde, dass still umgeweiselt werden soll.
    Aber in einem Vollvolk ist das was anderes.
    Es geht hier ja mindestens um den Aufbau eines überwinterungsfähigen Volkes, ob das mal Frühtracht bringen kann, steht auch noch in den Sternen.


    Grüße


    Marion

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Hallo an alle,


    wenn die Bienen alles voll mit Nektar und Pollen tragen, ist vielleicht doch schon einen neue drin. Wenn seit 3 Wochen die alte weg ist, wird die neue erst jetzt anfangen zu legen, nachdem alle Brut geschlüpft ist.


    Ob man die anderen Völker jetzt noch schwächen sollte für einen Schwächling, musst Du für deine Bienen abwägen. Zu Anfang päppelt man jedes Volk. Auch kleine Völker mit guter Königin können im nächsten Jahr voll durchstarten. Meist mit etwas Zeitverzögerung.


    Alle die mehr Völker haben, werden Dir vermutlich abraten.


    LG Olivia

    Wiedereinsteigerin nach 20 Jahren. :Biene: