Erste Ernte...

  • Sodele, das erste Honigjahr ist beendet.
    Der Honig im Glas.
    Die ersten 18kg wurden am 28.6. geschleudert.
    Ein etwas hellerer Honig, schönes würziges Aroma.


    Lezten Samstag, 12.07., kamen dann nochmal knapp 46kg aus der Schleuder.
    Ein recht dunkler Honig.


    Bin jetzt mal gespannt, was die Farbe für einen Einfluß auf den Geschmack hat.

  • Gratuliere, das erste Mal ist immer was ganz besonderes.


    Es ist mir aber immer wieder ein Rätsel, warum der DIB solch hässliche Gläser und vor allem Deckel verwendet.:confused:


    Nichts für ungut. :wink:

  • Ja, stimmt, Neutralglas vom Holtermann.
    Habt ihr beiden nen Tip für schönere Gläser im nächsten Jahr?
    Von den Flip-Off mit Deckel, da bin ich nicht so der Freund von.
    Sind für mich eher so Wurstgläser.


    Gruß Mario

  • Sommerhonig am 12.7.geschleudert und schon im Glas? Hast Du gerührt? Der kann noch gut auskristallisieren im Glas und das wäre nicht so angenehm.
    Ja, ich war auch ganz stolz über meinen ersten Honig. Aber dann findet man von Jahr zu Jahr doch immer noch was, was man verbessern kann.

    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  • Weißt du was das für ein Honig ist? Der erste ist so weiß, dass kenne ich nur von Raps. Den hätte man aber so spät nicht mehr aus der Wabe bekommen. Und würzig finde ich Raps auch nicht (ich mag keinen Raps :-))

    Man kann auch ohne die Imkerei leben. Nur nicht so schön!

  • Hallo Simon,


    die Deckel find ich echt gruselig. Ich nehme ausschließlich TO Deckel. Die Gläser lass ich mir noch einreden, die kann man mit einem schönen Etikett aufwerten, die Deckel verschandeln aber alles.


    Ist aber nur meine persönliche Meinung.

  • Da kann ich nur beipflichten.
    Ich find diese Plastedeckel (und bekanntlich die DIB-Aufmachung ebenfalls) unansprechend bis schaurig, dann auch noch teuer (logisch...).


    TO-Gläser gibt`s auch in Schön bzw. kommt`s drauf an, was da für ein DEckel plus Etikett drauf kommt.
    Es müssen nicht unbedingt die Null-Acht-Fuffzehn-Gläser ein.
    Wenn billig das Argument ist, dann geht`s aber nicht anders und sieht auch so aus, finde ich. Über Honigpreise beschweren kann man sich dann jedoch irgendwie auch nicht mehr wirklich...


    Ich selbst benutze am liebsten diese hier, das Glas insgesamt hat dann gerade Seitenwände, was ich beim Honigglas angenehm finde und auch ansprechender. Etikett passt in meinem Falle auch besser dazu.
    Und die bekommt man eher zurück, weil Marmeladekochen is nich:wink:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von beetic ()

  • Ich selbst benutze am liebsten diese hier, das Glas insgesamt hat dann gerade Seitenwände, was ich beim Honigglas angenehm finde und auch ansprechender. Etikett passt in meinem Falle auch besser dazu.
    Und die bekommt man eher zurück, weil Marmeladekochen is nich:wink:[/QUOTE]


    Habe mir die Gläser angeschaut, schnörkellos und zur Entnahme von Honig gut, aber die Deckel sind fast so teuer wie die Gläser? Gibt es eine andere Alternative??


    Danke


    Jessy