Heide 2014

  • Richtig hübsch !


    Wie siehts denn aus mit der Exkursion zu Klindworth dieses Jahr ? Falls da was geplant ist, bin ich gerne mit dabei.


    Zunahmen in der Lüneburger seit 1 Woche...

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Moins,


    ich möchte kurz einen Eindruck von unserer Heide geben. Dabei handelt es sich um die größte zusammenhängende Heidefläche Europas im Norden Sachen-Anhalts. Aufgrund von militärischen Bestimmungen durften die Imker hier erst Mitte letzter Woche anwandern.


    Die Heide hat in manchen Abschnitten fast Vollblüte erreicht in anderen Abschnitten sind erst ca. 60% aufgeblüht. Die Bienen sind fleißig am Sammeln und kommen mit grauen Pollen zurück zu den Beuten. Seit dem erstem Tag duftet es nach Heidehonig aus den Beuten. Jetzt können wir nur hoffen, dass das Wetter in den nächsten Wochen mitspielt.


    Ich würde gerne ein paar Bilder anhängen. Leider finde ich nur die Funktion via URL. Ist es auch möglich die Dateien direkt vom PC hochzuladen?


    Gruß Micha

  • Danke Hansen.


    Kommt in der C-L bei deinen Völkern was rein ?


    Das Wetter wird hoffentlich nochmal wärmer.


    Ganz schön blöd mit den festen Terminen, wenn der Jahreslauf verfrüht ist...

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Hallo Molle,


    ich habe leider noch keine Stockwage. Aber anhand der Beobachtungen von Donnerstag bis Samstag dieser Woche, kann man davon ausgehen das es honigt. Aus den Beuten hat es zumindest gut gerochen. Genaueres kann ich in drei Wochen sagen, da dürfen wir wieder in die Heide zur Kontrolle :-(


    Ich finde viel zu spät war es dieses Jahr nicht. Die letzten Jahre mussten wir eher zu früh rein, die Heide war erst am aufblühen und die Bienen haben sich vor Vollblüte schon ziemlich stark abgeflogen.


    Gruß
    Micha

  • Moin


    War letzten Sonntag in "meiner" Heide:
    Ja, es honigt, sogar in den jungen, kleinen Völkern: schön am weissen Wachs zu erkennen:

    Hier mal ein paar Draufsichten:



    Sowie eine "Heideimpression"


    leider ist es die letzten paar tage kühl geworden, mit Regen...
    Mal gucken was noch so kommt.
    Heide ist gerade in Vollblüte.


    Gruß
    Patrick

    Dateien

    • iBild 3535.JPG

      (62,31 kB, 302 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Moin Patrick,


    ich weiß nicht ob der Regen der Heide viel ausmacht, hab Ihr da Erfahrung. Wir in der CL kämpfen eher mit Trockenheit im Sommer, letztes Jahr hat es hier fast den ganzen Juni und Juli nicht geregnet. Als limitierender Faktor kommt auch die BW hinzu, vor zwei Jahren wurde die Heide in voller Blüte gemäht.


    Gruß
    Micha

  • Dieses Jahr wars ja nu nicht zu trocken und der Regen macht der Heide nichts aus...im Gegenteil. Doch am besten wäre nächtlicher Regen und tagsüber schwülwarme Temperaturen über 25° :lol:

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Patrick, hast du 7 Waben in deinen SelbstbauHolzDNM ?

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“

  • Dieses Jahr wars ja nu nicht zu trocken und der Regen macht der Heide nichts aus...im Gegenteil. Doch am besten wäre nächtlicher Regen und tagsüber schwülwarme Temperaturen über 25° :lol:


    Gott sei Dank, das es in den letzten Tagen schön geregnete hat. Jetzt staubt der Heidesand wenigstens nicht mehr.Aber Tagestemperaturen von15 bis 17°C und als Kleidung einen Pullover ist nun wirklich nicht das, was man vom Sommer erwartet. Die Heide blüht großflächig und die Nase sagt: Es honigt! Die Körbe in meinem Stand http://www.imkerforum.de/attachment.php?attachmentid=5600&d=1407482043 werden schön weiß ausgebaut. Das kann guten Scheibenhonig geben. Allerdings hatten ie Damen im großen Kanitzkorb (4. vo rechts) kine Lust durch das APsperrgitter (Kunststoff gestanzt) in den Honigraum zu gehen. Gestern habe ich das Gitter entfernt. Mal sehen ob sie noch die Rähmchen mit Anfangsstreifen ausbauen. Ich glaube es ja nicht. Das wären über 8 kg bester Scheibenhonig, nun aber nur warme Luft.


    MbG
    Wolfgang, der Heidjer

    "Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit." (v. Sören Kierkegaard)

    Einmal editiert, zuletzt von heidjer ()

  • Moin Molle

    Patrick, hast du 7 Waben in deinen SelbstbauHolzDNM ?


    Ja, 7 Waben in diesen Beuten. Ich benutze sie als Begattungskästen, zur Jungvolkaufzucht, Lagerung von Jungvölkern bis zum Verkauf...


    Hat verschiedenen Vor- und Nachteile.
    Ansonsten stehen Segeberger bei mir rum.


    Ab kommender Woche soll es wieder wärmer werden ;-)


    Gruß
    Patrick

    "Der geborene Imker muß Adel besitzen, nicht Adel im Geblüt, sondern Adel im Herzen, also weit höheren Adel.
    Häßliche Charaktereigenschaften machen ihn zum Imker untauglich."
    Guido Sklenar, 1935

  • Heute war Trachtflug und ist auch schon gut was drin. Ab nächste Woche Do oder Fr dann hoffentlich wärmer...


    Führst du die 7 Waber mehrzargig in der Heide ? Ich seh 3 Zargen...sind das dann deine Ableger die du immer mit in die Heide nimmst ?

    „ Wir können weiter sehen als unsere Ahnen und in dem Maß ist unser Wissen größer als das ihrige und doch wären wir nichts, würde uns die Summe ihres Wissens nicht den Weg weisen.“