Funktionsweise Kunststoff Futterzarge

  • Hallo,
    ich habe hier eine Kunststoff Futterzarge bekommen, die ich erstmal einsetzen will.
    Kann mir jemand jurz erklären, was zu beachten ist ?
    Wo steigen die Bienen auf und welche Funktion haben die weißen Behälter in der Mitte ?
    Muss ich den Innendeckel umdrehen ??
    Danke und Gruss
    Gerold

  • Da braucht es entweder Photos, mehr Beschreibung, Namen und Herkunft der Futterzarge und so weiter, um überhaupt zu wissen, von was für Futterzargen hier überhaupt die Rede ist. Danke.

  • Hallo,
    es ist eine Nicot Dadant Futterzarge. Brauner Kunststoff, zwei Seiten für je 5kg.
    In der Mitte zwei kleine weiße Behälter.
    Format 10er Systembeute.
    Danke.


    Google mal nach "Miller-Feeder". Die "Behälter" sind keine selbigen sondern decken nur den Aufstieg ab. Gibts nicht für 12er Beuten.
    Danke fürs Lesen meiner Monatsbetrachtungen! ;-)

    42

    ganz sicher

    nur nicht beim bee-space

  • Ah, die Nicot-Futterzargen. Die sollen gut sein, wie ich hörte. Siehe Bilder: http://www.icko-apiculture.com…rs/nourrisseur-nicot.html


    Die weißen Behälter beschränken nur den Zugang der Bienen. Wenn sie eingesetzt werden, können nicht so viele Bienen auf einmal in den Futtertrog/-tröge. Soweit ich das sehen kann, kannst Du die bei der Einfütterung weglassen, wo ja möglichst viele Bienen Zugang zum Futter haben sollen.


    Soweit ich weiß, gibt es aber schon einige Anwender hier Forum, die können bestimmt was dazu sagen.