Sos bienenschwärme!!!

  • Hallo


    Bei mir sind heute 2 Schwärme raus gegangen.was für ein Schauspiel :lol:. ich hab beide aus 8-9 meter Höhe aus den bäumen Gebrogen und das wie immer erfolgreich.Nun hab ich eine Frage. da ich keine Beuten mehr frei habe und ich auch keine Völker mehr brauche.


    Kann ich ich die schwärme wieder da zurück schütten wo die raus gegangen sind? Natürlich vorher alle Weiselzellen brechen.Ich wäre über ne Antwort SEHR dankbar.


    P.s. Das war ein stressiger Tag

  • Hab ihr an der Küste keine Imkervereine, die auch einen Schwarmverantwortlichen haben. Meist kennt der immer einen Imker der noch ein Volk braucht (nimmt). Wie ist bei euch organisiert, wenn ein Schwarm zu fangen ist ? Bei uns läuft das über die Leitstellen, die dann den Imker informieren. Und die Imker, die die Leitstellen kennen, sind die, die jemanden kennen, der einen kennt, der einen Schwarm braucht. Zurück in die Beute ist "no go". Ist die neue Königin bereits geschlüpft, ist der Schwarm gleich wieder fort.

  • Hallo und guten Abend!


    Weißt du denn was das für Schwärme waren? Aus welcher Beute? Wo ist welche Königin?


    Einfach so zusammenkippen geht nicht. Das gibt Krieg der Völker/ Queens.


    Haithabu


    Es gibt noch eine Schwarmbörse ich glaube über Mellifera

    Die besten 10 Jahre einer Frau sind zwischen 39 und 59.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Haithabu () aus folgendem Grund: Schwarmbörse

  • Hallo Hummel,


    die Bienen schwärmen ja nicht einfach so. Es ist ihnen zu eng, zu viele Krankheiten oder eben Völkervermehrung.
    Du kannst natürlich Völker vereinigen, Schwärme vereinigen oder Volker, besser noch Ableger, mit Schwärmen verstärken.
    Wichtig ist zu wissen wo welche Kö ist. Ist die Kö raus aus z.B. einem Ableger, dann wissen die Bienen das nach einer Stunde. Die wären dann glücklich über eine Neue, aber unter Futterteigverschluß, sonst ist die gleich eingeknäult.
    Die Frage ist auch, welche Kö willst du behalten? Die aus dem Schwarm oder die Nachgezogene welche noch nicht legt und ggf auf dem Begattungsflug verloren geht.
    Wenn es ein Nachschwarm war ist die auch noch nicht gegattet.


    Und Melanies Rat ist gut: erstmal tief durchatmen. Interessenten für Schwärme gibt es genug!


    @ der Drohn: Daher meine Frage. Ich hätte es klarer formulieren müssen. (war am Tablet-PC, das Tippen da nervt mich dort, aber der große war leider besetzt)


    Schönen Abend!


    Haithabu


    PS Reservekiste? Ggf. 1 Rähmchen an der Seite draußen lassen und Tetrapack? Mit viel Schwimmern! Aber für 3 Tage sind die versorgt.

    Die besten 10 Jahre einer Frau sind zwischen 39 und 59.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Haithabu () aus folgendem Grund: PS

  • Och nö!


    Jetzt doch nicht schon wieder Schwärme in den Keller packen. Das ist mittlerweile doch nur noch Wahnsinn was da abgeht!

  • Och nö!


    Jetzt doch nicht schon wieder Schwärme in den Keller packen. Das ist mittlerweile doch nur noch Wahnsinn was da abgeht!


    Warum denn nicht wenn er nicht weiss wohin? Kühl und dunkel vebrauchen sie nicht viel und bleiben ruhig...besser als sie bei den Temperaturen draussen rumstehen zu lassen.
    Soll er doch erstmal ein bienenwürdiges Quartier finden!


    Melanie

  • Ohne Bewertung oder Kommentar:


    Muttervolk durchsehen, nur eine Zelle stehen lassen oder alle brechen, wenn noch verdeckelt.


    Dann das hier oder eben ohne ASG und Sieben (wenn die Alte wieder dort rein soll). Dann hast Du sie wieder zusammen.

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper

  • Wenn sie aus`m Keller kommt, wohl nicht mehr.


    Ich hab selbst noch nie einen Schwarm wieder zurückvereinigt!:u_idea_bulb02:

    "Wer die Leidenschaft als Jugendsünde abtut, degradiert die Vernunft zur Alterserscheinung".
    Hans Kasper